EuroMold 2003: 3D-Scanner von Minolta

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

EuroMold 2003: 3D-Scanner von Minolta

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Minolta zeigt auf der Fachmesse EuroMold 2003 gemeinsam dem Software-Hersteller und Partner Inus Technology aus Korea die Prozesskette der 3D Digitalisierung mit dem Minolta VI-910 3D Digitizer sowie die Weiterverarbeitung der 3D Daten in der RapidForm2004 3D Software. Verglichen mit dem Vorgängermodell VI-900 erzielt der VI-910 3D Digitizer laut Minolta eine zweifach verbesserte Auflösung und soll damit höchste Anforderungen in der Industrie erfüllen. Der VI-910 ist ein portables System und arbeitet auf der Grundlage des Laser-Abtastverfahrens.

Die Oberfläche des Objekts wird in nur 0,3 Sekunden mit einem Zeilenlaser abgetastet; die reflektierten Strahlen werden digital verarbeitet. Wird das Objekt von mehreren Seiten aus gescannt (z.B. mit dem optionalen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Für seine Forschungsarbeiten, unter anderem zur Kombination von Zerspanungsprozessen mit mechanischer Oberflächenbearbeitung, hat Dr. Frederik Zanger vom Institut für Produktionstechnik (wbk) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die Otto-Kienzle-Gedenkmünze der WGP (Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik) erhalten.

Unter dem Motto „Delivering Excellence in Digital Manufacturing, Today” präsentiert Microsoft auf der Hannover Messe, der größten Industriemesse weltweit, wie Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen die digitale Transformation bereits heute erfolgreich leben. Vom 24. bis 28. April 2017 will der Softwareriese gemeinsam mit Anwendern und Partnern auf 1200 Quadratmetern in Halle 7 zeigen, wie Menschen und Maschinen ideal zusammenarbeiten.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.