Erfolgreiche 7. Europäische LS-DYNA Konferenz in Salzburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Erfolgreiche 7. Europäische LS-DYNA Konferenz in Salzburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Vom 14. – 15. Mai 2009 fand die 7. Europäische LS-DYNA Konferenz in Salzburg statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von DYNAmore mit Unterstützung der europäischen LS-DYNA Distributoren Arup, Alyotech und Engineering Research sowie von LSTC.

Über 330 Teilnehmer aus 25 Ländern informierten sich in mehr als 140 Fachvorträgen und in einer Hard- und Softwareausstellung mit über 30 Ausstellern über Anwendungen, Entwicklungen, Trends, Hardware, Systemsoftware und Zusatzprodukte rund um LS-DYNA.

Die umfassenden Informationsmöglichkeiten, der internationale Wissens- und Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit der fachlichen Diskussion über Grenzen hinweg machten diese zweijährlich im Wechsel mit der Internationalen LS-DYNA Konferenz stattfindende Europäische Konferenz nach Aussagen der Veranstalter zu einem großen Erfolg.

Neben interessanten Plenarvorträgen der Automobilhersteller BMW, Daimler, Porsche und Jaguar Landrover, die einen umfassenden Überblick über die aktuellen Trends und Herausforderungen bei der Crash- und Insassensimulation boten, bereicherten Vorträge von Siemens mit Anwendungen aus der Schienenfahrzeugindustrie, von der TU Wien mit der Vorstellung von aktuellen Forschungsergebnissen aus der Modellierung von Holzmaterial sowie von der NTNU Trondheim mit einem Beitrag zur Crashsimulation von Aluminiumstrukturen das Vortragsangebot.

Darüber hinaus boten sich innerhalb der sechs parallelen Sessions mit Anwendervorträgen reichhaltige, fachliche Informations- und Diskussionsmöglichkeiten. Referenten aus Industrie und Wissenschaft stellten ihre Erfahrungen auf den Gebieten Crash, Insassen- und Fußgängerschutz, Airbag, Materialien, Optimierung, Metallumformung, Fluid-Struktur-Interaktion, Prozessoptimierung sowie zu ergänzenden Softwaretools zur Datenaufbereitung und zur Datenhaltung vor.

Die 11. internationale LS-DYNA Konferenz findet vom 6. – 8 Juni 2010 in Detroit, USA, statt. Ein kostenloses LS-DYNA Update-Forum mit Dr. John Hallquist, Programmentwickler und Präsident der LSTC, findet am 12. November 2009 in Stuttgart-Filderstadt statt.

Mehr: www.dynamore.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Jahr 2018 nutzten 73 Prozent der Unternehmen Rechenleistungen aus der Cloud – im Vorjahr waren es erst zwei Drittel. Das ist das Ergebnis der Studie "Cloud-Monitor 2019" von Bitkom Research im Auftrag der KPMG. Weitere 19 Prozent planen oder diskutieren den Cloud-Einsatz. Für die Nicht-Nutzer von Cloud-Ressourcen sind Sicherheitsbedenken das entscheidende Hemmnis.
Die steigende Komplexität der Pumpensysteme sowie der Steuerungs- und Regelungstechnik führen zu erhöhten Anforderungen an Planer, ausführende Firmen und Betreiber. Grundfos reagiert darauf unter anderem mit einer Online-Plattform. Dort finden Interessierte neben detaillierten Produkt-News auch Werkzeuge zur Pumpenauslegung, zum Pumpenaustausch, zur Auslegung von Kühlschmiermittelsystemen und zur Energieeinsparung.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.