EMO: SKF gibt Schmierstoff

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

EMO: SKF gibt Schmierstoff

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
skf_tlmr

Auf der EMO (16. bis 21. September in Hannover) zeigt SKF neue automatische Schmierstoffgeber für Industrie und Schwerindustrie (Bergbau, Öl und Gas) sowie für die Getränke- und Nahrungsmittelindustrie. Die neue Serie ist resistent gegen Wasser, Staub und Vibration, ideal für schwer zugängliche oder in gefährliche Umgebung.

Die Schmierstoffgeber erreichen bis zu 30 bar Druck und arbeiten zuverlässig bei Temperatur von zwischen -25 und +70 Grad Celsius. Beim Typ TLMR 101 reichen Standard-AA-Batterien für den Betrieb, der Typ TLMR 201 hängt lieber am 12- oder 24-Volt-Tropf. Für beide Modelle gibt es austauschbare Schmierstoffkartuschen mit 120 oder 380 Milliliter Inhalt.

Die TLMR-Schmierstoffgeber lassen sich einfach montieren und halten mit bis zu 24 Monaten länger als marktübliche Produkte. Sie bieten mit IP 67 Schutz gegen Wasser und Staub. LEDs weisen auf Fehler und leere Kartuschen hin. Mehr dazu in Halle 7, Stand A54.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die effiziente Verwendung additiver Fertigungs­verfahren erfordert ein Umdenken in der Konstruktion. Denn die additive Fertigung (Additive Manufacturing – AM) bietet ein bisher ungeahntes Maß an Konstruktionsfreiheiten. Altbekannte Richtlinien für herkömmliche Her­stellungsverfahren wie Gießen oder Schmieden haben beim 3D-Druck von Metallen keine Relevanz, aber ganz ohne Richtlinien kommt auch diese Fertigungsmethode nicht aus.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.