Elektrospannmodul für Mess- und Werkzeugmaschinen

Schunk hat ein neues kompaktes, elektrisch betätigtes Nullpunktspannmodul vorgestellt, das Werkstücke, Bauteile und Paletten in weniger als einer Sekunde mit einer Wiederholgenauigkeit kleiner 0,005 Millimeter spannt.

Das neue Spannmodul Vero-S NSE-E mini 90 eignet sich für Automationslösungen in Mess- oder Werkzeugmaschinen sowie in der additiven Fertigung: Das Dank 24V-Technologie und optionaler Abfrage der Spannschieberstellung eignet sich das fluidfreie Modul gleichermaßen für den Einsatz in Fertigungsumgebungen wie für alle anderen Anwendungen, bei denen Teile auf Anhieb präzise gespannt werden müssen. Die Ansteuerung erfolgt über digitale I/O.

24V-Technologie mit minimalem Energiebedarf

Mit seiner 24V-Technologie, die für den menschlichen Körper ungefährlich ist, fügt es sich nahtlos in das Programm der alternativen Mechatronikmodule von Schunk ein. Diese können pneumatische Komponenten 1:1 ersetzen. Die Leistungsaufnahme des bürstenlosen Gleichstrommotors beträgt beim Ver- und Entriegeln nur rund 30 W. Da die Verriegelung selbsthemmend und formschlüssig über ein Federpaket erfolgt, verbraucht das Vero-S NSE-E mini 90 im gespannten Zustand keinerlei Energie. Auch bei einem Not-Aus oder einem Stromausfall ist daher jederzeit eine sichere Spannung gewährleistet. Über eine Notentriegelung kann das Modul bei Bedarf manuell geöffnet werden. Das Antriebskonzept mit dem von Schunk patentierten Eil- und Spannhub ermöglicht Einzugskräfte von 1.500 N.

Die Haltekraft beträgt je nach eingesetzter Befestigungsschraube am Spannbolzen 15.000 N (M6) beziehungsweise 25.000 N (M8). Der elektrische Anschluss des vor Staub und Wasser geschützten Moduls (IP67) erfolgt über einen 4-poligen M8-Stecker. Mit einem Moduldurchmesser von 90 mm, einer Gesamthöhe von 85 mm und einem Spannbolzendurchmesser von 20 mm bietet Vero-S NSE-E mini ideale Voraussetzungen für den Ein-satz in kompakten Anwendungen sowie für die Direktspannung kleiner Werkstücke. Sämtliche Funktionsteile, wie Grundkörper, Spannbolzen und Spannschieber sind in rostfreiem Stahl ausgeführt.

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags