Ein sanfter Starter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ein sanfter Starter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
nord_foerdertechnik_logo

NORD DRIVESYSTEMS präsentiert einen neuen motormontierten Starter mit erweitertem Leistungsbereich, der Sanftanlauf und Reversierfunktion jetzt für Motoren von 0,25 bis 7,5 kW kostengünstig dezentral umsetzt.

Der kompakte SK 135E integriert Motorüberlastsicherung durch Kaltleiterüberwachung, Netz- und Motorphasenausfallüberwachung sowie I²t- und Magnetisierungstromüberwachung. Der elektronische, verschleißfreie Schalter ersetzt Motorschutzschalter, Wendeschützschalter und Bremsgleichrichter und kann so in großen Anlagen ganze Schaltschränke einsparen. Kabel zum Kaltleiteranschluss und für die Bremsenansteuerung entfallen ebenfalls. Dadurch können Installationen insgesamt kostengünstiger, platzsparend und auch schneller ausgeführt werden. Bis auf den Anschluss, auf Wunsch mit Steckverbindern, entsteht bei Komplettlieferung des vorverdrahteten Antriebs mit Getriebe, Motor und Motorstarter überhaupt kein Montageaufwand.

Die Sanftstarter-Funktion verhindert Ein- und Ausschaltschläge und schont die Mechanik. Für Anwendungen, die ein hohes Losbrechdrehmoment erfordern, kann eine Boost-Spannung programmiert werden. Für den Reversierbetrieb lassen sich verschiedene Bremsverhalten festlegen. Zur Anpassung der wichtigsten Parameter stehen am Starter vier Potenziometer und vier DIP-Schalter zur Verfügung. LEDs signalisieren den Betriebszustand. Parametrierungen und Diagnosen sind mittels Parametrierboxen oder mit der kostenfreien Software NORD CON am PC möglich. Das gesamte dezentrale Elektronikprogramm von NORD, das auch die beiden Frequenzumrichterbaureihen SK 180E und SK 200E umfasst, lässt sich dank eines durchgängigen Konzepts einheitlich bedienen.

NORD DRIVESYSTEMS wird die neuen Motorstarter als Teil der aktuellen Antriebskonzepte auf der Hannover Messe in Halle 15, an Stand F26 vorstellen.

 

Bild: Mit einem kompakten, leicht zu reinigenden Gehäuse sorgt der Starter SK 135E für einen schonenden Sanftanlauf dezentraler Antriebe in verschiedensten Branchen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die gesamte Welt des Electrical Engineering hautnah und live erleben – so lässt sich kurz und prägnant das von WSCAD neu ins Leben gerufene „Engineering & Automation Forum“ beschreiben. Die kompakten Fachforen vermitteln jede Menge Produkt- und Praxiswissen – vom Stromlaufplan über den Schaltschrankaufbau, von Verfahrens- und Fluidtechnik bis zur Gebäudeautomation und Elektroinstallation. Vom Schaltnetzteil über Kabelbündel bis zur Antriebs- und Steuerungstechnik.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.