Drahterodieren: Schneller, flexibler und intelligenter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Drahterodieren: Schneller, flexibler und intelligenter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die neuen Erodier-Maschinen der Agiecharmilles-Cut-P-Serie von GF Machining Solutions sind dafür konzipiert, anspruchsvolle Anwendungen zu vereinfachen. Neuartige Intelligenz eröffnet erweiterte Möglichkeiten in EDM-Drahterosionsprozessen.

cut_p

Die neuen Erodier-Maschinen der Agiecharmilles-Cut-P-Serie von GF Machining Solutions sind dafür konzipiert, anspruchsvolle Anwendungen zu vereinfachen. Neuartige Intelligenz eröffnet erweiterte Möglichkeiten in EDM-Drahterosionsprozessen.

Die vierte industrielle Revolution – auch als Industrie 4.0 bekannt – läutet eine neue Ära ein, in der die Arbeitsprozesse von Herstellern maßgeblich von Innovationen beeinflusst werden. Diese Entwicklung macht auch nicht vor Erodieranlagen halt. Ausgestattet mit einer neuartigen Intelligenz schaffen auch neue Drahterosionslösungen in schwierigen Anwendungen einen Vorsprung in Sachen Geschwindigkeit, Flexibilität und Qualität. Dank des Zugriffs auf mehr als die doppelte Anzahl an dedizierten Lösungen im Vergleich zu Standard-EDM-Maschinen ermöglichen die CUT-P-Lösungen erweiterte Möglichkeiten in einer ganzen Reihe qualitätsrelevanter Branchen, einschließlich der elektronischen Bauteilfertigung, der Automobilindustrie und der Medizintechnik.

Konzipiert, um Produktivität zu steigern

Von der Fertigung eines chirurgischen Instruments mit einem Gewicht von nur wenigen Gramm bis hin zur einer sechs Tonnen schweren Gussform für die Automobilindustrie: Jedes Detail der CUT P Serie ist dafür konzipiert, Hersteller beim Erschließen neuer Geschäftsmöglichkeiten zu unterstützen. Der neue, in die Lösung integrierte und hochmoderne Intelligent Speed Generator (IPG) ermöglicht Herstellern von Präzisionsteilen sowie von Spritzguss- und Formwerkzeugen eine Steigerung der Schnittleistung um 20 Prozent. Dank des automatischen Rohmetallmanagements und der Werkzeug- und Automationslösungen wird die Maschinenlaufzeit optimiert. Zusätzlich dazu werden Betriebskosten durch eine Reihe innovativer Funktionen wie etwa Automatic Slug Welding (ASW), Automatic Slug Management (ASM), ECO-Bearbeitung, verbesserter Econowatt-Funktion, 100%iger Automation sowie überragender Ergonomie verringert. Das Ergebnis: Eine kürzere Markteinführungszeit und geringere Kosten.

Anwendungen

Egal, ob der anstehende Auftrag eine Mikro- oder Makrobearbeitung erfordert: Die AgieCharmilles CUT P Serie unterstützt Hersteller dabei, die komplexesten Aufgabenstellungen zu meistern und unbegrenzte Möglichkeiten bei der Erweiterung ihrer Geschäftsfelder zu erschließen, um so jederzeit eine perfekte Leistung zu erzielen. Zur nachhaltigen Leistungsoptimierung tragen unter anderem die Thermostabilisierung und Wiederholbarkeit in der Bearbeitung bei, die zu einer Genauigkeit von bis zu 2 µm und zu einer feineren Oberflächengüte von bis zu RA 0,08 µm führen.

Expert-Systeme

Die Expert-Systeme der CUT P Serie ermöglichen eine linienfreie Rundlaufgenauigkeit von unter 10 Sekunden bei gleichzeitiger Geradlinigkeit und Konturtreue. Der Kollisionsschutz der Lösung beugt kostspieligen Wartungseingriffen an der Maschine vor und stellt langfristig ihre Genauigkeit und Zuverlässigkeit sicher. All diese Vorzüge – einschließlich der Expert-Systeme und die Verfügbarkeit von mehr als 600 Technologien dank des neuen, hochmodernen IPG – ermöglichen es Herstellern, ihre Kosten um bis zu 20 Prozent zu senken.

Auf Herausforderungen vorbereitet

Produktivität und Maschinenverfügbarkeit sind für die Rentabilität ausschlaggebend. Aus diesem Grund steht bei der CUT P Serie die Bereitstellung von smarten und vernetzen Lösungen, die immer zur Hand sind, im Vordergrund. Intelligente Verbrauchsstoffe wie Drähte und Filter beispielsweise, sind mit RFID-Chips ausgestattet, um Fehler zu vermeiden. Die Chips unterstützen den schnellen Austausch von Verbrauchsstoffen, melden Ausfälle, ermöglichen geringere Materialbestände und stellen die lückenlose Nachverfolgbarkeit sicher. Gleichzeitig bringt die WorkShop-Manager- und CellManager-Software das Prozessmanagement und die Überwachung auf ein neues Niveau.

Prozessüberwachung

Mit eTracking wird die Prozessüberwachung und Nachverfolgbarkeit digitalisiert; die rConnect-Suite von GF Machining Solutions mit ihren modularen digitalen Services sorgt dafür, dass Hersteller jederzeit mit ihrer Maschine in Verbindung stehen – egal, wo sie sich gerade befinden. Die auf Produktivität zentrierten CUT P Lösungen steigern zudem die Werkzeuglebensdauer, verringern den Ausschuss, optimieren die Qualitätskontrolle, mindern den Bedarf an manuellen Eingriffen und gestatten eine 100%ig automatische Bearbeitung. So verbringen Hersteller mehr Zeit mit der eigentlichen Bearbeitung und kommen in den Genuss unbegrenzter Möglichkeiten – nicht nur bei komplexen Anwendungen, sondern auch bei der Erweiterung ihres geschäftlichen Horizonts.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die WSCAD electronic GmbH baut mit der neuen WSCAD SUITE 2017 ihre E-CAD-Lösung weiter aus: Sie bietet Anwendern mehr Funktionalität, viele Add-Ons und Detailverbesserungen sowie individuell wählbare Wartungsverträge. Ein nahtlos ineinander greifendes Portfolio an Dienstleistungen unter dem Dach der WSCAD Global Business Services runden das Angebot ab. Die Auslieferung der der Software erfolgt ab August 2016.

Top Jobs

Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.