Digital Factory 2005

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Digital Factory 2005

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2004 kann die Digital Factory (Hannover Messe, 11.-15. April 2005) einen Flächenzuwachs von 30 Prozent verbuchen. Für dieses Jahr konnte der Bereich PLM neu hinzu gewonnen werden. Die Aussteller suchten verstärkt die Nähe zur produzierenden Industrie. Diese Forderung griff der VDMA – Fachverband Software gemeinsam mit der Deutschen Messe AG auf und erarbeitete mit den Anbietern das Konzept für die Digital Factory.

Auf der internationalen Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen präsentieren vom 11.-15.April 2005 die Aussteller das gesamte Spektrum digitaler Konzepte und Systeme zur Optimierung der kompletten industriellen Prozesskette. Neben den PLM-Anwendungen sind Lösungen für Engineering, Vertrieb/Produktkonfiguration/ Produktkataloge ebenso zu finden wie ERP-/PPS-Lösungen und Anwendungen für das Service-Management.
Das große Interesse der Aussteller zeigte sich auch auf dem VDMA-Gemeinschaftsstand des Fachverbands Software. Bereits kurz nach der Ausschreibung war dieser mit 28 Ausstellern komplett ausgebucht und die Warteliste wuchs kräftig an. So waren die Veranstalter gezwungen, den Gemeinschaftsstand zu erweitern, um weiteren 5 Unternehmen die Ausstellung zu ermöglichen. Dem Besucher erwarten auf dem VDMA-Stand nun 33 Aussteller auf einer Fläche von 445 qm.

Eine Übersicht über den Gemeinschaftsstand mit dem Leistungsspektrum der Aussteller finden Sie unter www.vdma.org/software

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Meer und am Meer müssen Kabel Nässe, aggressiven Salzen und (unter Wasser) auch hohem Druck widerstehen. Maßgeschneiderte Kabel- und Verbindungstechnologie für diese extremen Bedingungen liefert beispielsweise die Lapp-Gruppe. Von Irmgard Nille

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.