sponsored

Der Konstruktions-Leitfaden für den 3D-Druck mit MJF

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sponsored

Der Konstruktions-Leitfaden für den 3D-Druck mit MJF

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Durch eine einzigartige Kombination der Produktionsprozesse von Protolabs und des Multi Jet Fusion (MJF) Services von HP, eröffnet Ihnen das neue MJF-3D-Druck-Handbuch einen umfassenden Einblick in bewährte Praxis-Verfahren und detaillierte Designrichtlinien, um Ihre 3D-Bauteile optimal für die Multi-Jet-Fusion-Technologie zu konstruieren.

Quelle: Protolabs

Additive Fertigungstechnologien ändern die Wahrnehmung in der Produktentwicklung. Innovatives Design und stark automatisierte Druckprozesse werden in den kommenden 10 bis 15 Jahren die industrielle Herstellung transformieren.

Bereits heute ist eine Veränderung spürbar: mit der Einführung der 3D-Drucklösungen, die auf der revolutionären HP Multi-Jet-Fusion-Technologie (MJF) basieren, wird die Geschwindigkeit der 3D-Druckproduktion auf eine neue Ebene gehoben. Zu geringeren Betriebskosten können komplexe 3D-Bauteile, die feine Details und Festigkeit auf beispiellose Weise kombinieren, sowohl für das Prototyping als auch für die individuelle Kleinserienproduktion im Expressverfahren hergestellt werden. Diese Fähigkeit führt zu einer Verkürzung des Entwicklungszyklus neuer Produkte und ermöglicht es Unternehmen die Marktreife zu beschleunigen.

Das neue MJF-3D-Druck-Handbuch

In Kooperation mit HP stellt Ihnen Protolabs das neue MJF Handbuch vor, das auf 115 Seiten alle Informationen bietet, die Sie benötigen, um Ihr Know-how bei den traditionellen Fertigungsverfahren um das neueste Experten-Wissen im Bereich 3D-Druck zu erweitern. Durch eine einzigartige Kombination der Produktionsprozesse von Protolabs und des Multi Jet Fusion Services von HP gibt dieser unverzichtbare Leitfaden einen umfassenden Einblick in bewährte Praxis-Verfahren und detaillierte Designrichtlinien. Sie lernen Ihre 3D-Bauteile optimal für die Multi-Jet-Fusion-Technologie zu konstruieren.

Im Handbuch werden zahlreiche Themen behandelt, zum Beispiel Konstruktion auf Genauigkeit, Ästhetik, Optimierung, Maßtoleranzen und vieles mehr. Wenn Sie sich in der Entwurfsphase eines neuen Teils für Multi Jet Fusion befinden oder erwägen den Service zu nutzen, wird sich dieser Leitfaden als unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Ressourcenbibliothek etablieren.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Bereits 2015 berichtete das Digital Engineering Magazin über ReqIF als Standardformat zum toolunabhängigen Austausch textueller Anforderungsdaten. Schon damals bewiesen die Ergebnisse der von Daimler und Continental durchgeführten Pilotprojekte, dass sich der Einsatz von ReqIF lohnt. Deshalb wird das Format bei Daimler mittlerweile produktiv genutzt. Außerdem soll ReqIF zukünftig für das kollaborative Systems Engineering angewendet werden und – neben anderen Standardformaten – eine Antwort auf die digitale Transformation geben. Von Vanessa Sehon

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Optimiertes Handling von 3D-CAD-Daten für AR und VR

Simplifier-Modul von 3D_Evolution

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.