DataCAD mit der neuen Software GrafiCalc Professional 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

DataCAD mit der neuen Software GrafiCalc Professional 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Konstruktionsentwürfe bereits vor der CAD-Modellierung optimieren und Kosten sparen

Die DataCAD Software & Services GmbH, ein Anbieter von innovativen Softwarelösungen, hat bekannt gegeben, dass ab sofort GrafiCalc Professional 2010 des Herstellers Geomate verfügbar ist. GrafiCalc 2010 ermöglicht es Ingenieuren der Produktentwicklung kritische Konstruktionsparameter zu bewerten, zu validieren und zu optimieren, bevor sie sich auf das endgültige Design festlegen.

GrafiCalc Professional 2010 vereint Skizzierfunktionen, automatisierte graphische Berechnungen, geometriebasiertes Backsolving, Bewegungssimulationen und Datenerfassung über Konstruktionsmerkmale in Form von Momentaufnahmen in einer einzigen Anwendung. Mit GrafiCalc Professional 2010 können Anwender eine Vielfalt an Konstruktionsproblemen schnell und präzise simulieren und lösen, solange die Ideen noch frisch und Konflikte leicht zu erkennen sind. In dieser Phase lassen sich Änderungen noch mit dem geringsten (auch finanziellen) Aufwand umsetzen.

Erfahrene Ingenieure wissen, dass Entscheidungen, die in frühen Phasen des Konstruktionsprozesses getroffen werden, den größten Einfluss auf die Endkosten und die Leistung eines Produkts haben. Mit GrafiCalc Professional 2010 haben sie erheblich größere Chancen, qualitativ hochwertigere Produkte zu entwickeln, die von Anfang an so funktionieren wie erwartet.

GrafiCalc Professional 2010 ist eine Windows Anwendung, die entweder als alleinstehendes Produkt oder in Verbindung mit Microsoft Office und allen gängigen CAD-Anwendungen verwendet werden kann.

Mehr Informationen finden Sie unter www.datacad.de

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Ein Entwicklerteam des Fraunhofer-Instituts für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden hat ein LiFi-Kommunikationsmodul entwickelt, das eine drahtlose Vernetzung von Geräten ermöglicht, die in der industriellen Fertigung eingesetzt werden.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.