Dassault Systèmes startet Online-Community DraftSight

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Dassault Systèmes startet Online-Community DraftSight

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

DraftSight bietet Services zur Zusammenarbeit und eine beispiellose Möglichkeit, DWG-Dateien zu erstellen, zu bearbeiten, zu teilen und zu verwalten

Dassault Systèmes (DS), Anbieter für 3D- und Product Lifecycle Management-Lösungen (PLM), stellt über DraftSight.com eine offene Online-Community zur Verfügung. Sie soll allen Nutzern von computergestütztem Design (CAD) Zugang zu neuen Services und Produkten bieten, um wertvolle Daten freizugeben, welche in Milliarden von DWG-Dateien vorhanden sind. Der Start dieser Community ist das direkte Ergebnis von Kundenanforderungen und stellt den nächsten Schritt dar, die Verwaltung und Speicherung von DWG-Dateien in eine benutzerfreundliche, serviceorientierte Online-Umgebung zu bringen.

Zusammen mit dem Start der DraftSight-Community bringt Dassault Systèmes auch die Lösung DraftSight auf den Markt, ein kostenloses professionelles 2D-CAD-Produkt, das ein offenes Geschäftsmodell nutzt. DraftSight befindet sich momentan in der Betaphase und kann unter www.3ds.com heruntergeladen werden. Es liefert Anwendern eine bessere Möglichkeit, DWG-Dateien zu lesen, zu schreiben und gemeinsam zu nutzen.

DraftSight basiert auf einer fortschrittlichen Architektur, ist benutzerfreundlich, kann in nur wenigen Minuten heruntergeladen werden und läuft auf vielen Betriebssystemen wie beispielsweise Windows XP, Windows Vista und Windows 7 (der Support für Mac OS und Linux folgt im Laufe der Jahres). DraftSight steht allen Usern – CAD-Experten, Studenten und Ausbildern – zur Verfügung.

"Bei PLM 2.0 geht es darum, die Stärke der Community für gemeinschaftliche Innovationen zu nutzen", erläutert Pascal Daloz, Executive Vice President, Market Development & Strategy, Dassault Systèmes. "Zusammen werden DraftSight und DraftSight.com wertvolle Daten, die in DWG-Dateien gespeichert sind, freigeben und dabei helfen, den CAD-Markt neu zu erfinden, indem gleichzeitig Daten, Menschen und Technologien integriert werden. Eine interaktive, benutzergesteuerte Umgebung wie DraftSight.com ermöglicht im Zentrum der Produktentwicklung die gemeinschaftliche Innovation und stärkt das Industriewachstum."

Mit der DraftSight-Community beweist Dassault Systèmes seine Stärke, nicht nur branchenführende Produkte, sondern für CAD-User weltweit Services zur Zusammenarbeit zu liefern. In der Online-Community können Anwender mit anderen Mitgliedern interagieren und sich zu Themen, Herausforderungen oder für sie wichtige Fragen äußern.

Außerdem haben Community-Mitglieder die Möglichkeit, Ideen auszutauschen und am transparenten, offenen Produktentwicklungsprozess von DraftSight teilzunehmen. Durch die globale Community-Erfahrung können Benutzer von DraftSight aus einer Vielzahl von Support-Optionen wählen, darunter auch der Community-Support sowie kostenpflichtige Angebote, die den Support per Telefon, E-Mail oder Remote Desktop gewährleisten.

"DraftSight wurde als Reaktion auf die vielen Kundengespräche entwickelt. Sie zeigten, dass es einen hohen Bedarf gibt, DWG-Dateien gemeinsam zu nutzen. Wenn unsere Kunden Herausforderungen beschreiben, hören wir zu und tun unser Bestes, um zu helfen. Die durch DraftSight.com geschaffene Community und die unmittelbare Verfügbarkeit des Produktes DraftSight stellen den nächsten logischen Schritt bei unseren Bemühungen dar, die gemeinsame Nutzung von benutzerbasiertem Wissen und einen qualitativ hochwertigen Service zu fördern, der unseren Kunden und allen CAD-Usern weltweit einen echten Mehrwert bringen wird", so Aaron Kelly, Senior Director DraftSight bei Dassault Systèmes.

"C.G. Bretting Manufacturing ist bestrebt, Abfall zu vermeiden und die Produktivität zu steigern", so Dave Vedder, Director of Engineering bei C.G. Bretting Manufacturing Company. "Als SolidWorks-Kunde haben wir uns vor einigen Monaten mit dem Problem gemeldet, dass der 2D-Editor langsam und nicht anpassbar ist. Daraufhin hat uns das Unternehmen dazu eingeladen, am Dassault Systèmes-DraftSight-Alphaprogramm teilzunehmen, bei dem wir an der Gestaltung der Benutzeroberfläche und der Hauptfeatures beteiligt waren und an ersten Tests teilnahmen. Mit DraftSight konnte C.G. Bretting Manufacturing die Produktivität erhöhen und Abfall eliminieren, der in Zusammenhang mit veralteten DWG-Dateien entstand. Unsere Erfahrung mit DraftSight ist ein gutes Beispiel für die Verpflichtung von Dassault Systèmes gegenüber ihren Kunden. DraftSight wird eine exzellente Lösung für Unternehmen sein, die 2D-Design benötigen."

"Um unser Programm zur Produktivitätsoptimierung erfolgreich fortzusetzen, versuchen wir grundsätzlich, unsere Tools und unsere Prozesse zu verbessern", so Marcel Gerber, Head of VPLM Competence Center der Bobst Group. "Wir freuen uns, am Betatestprogramm von DraftSight teilzunehmen, dessen Ergebnisse uns gut gefallen haben. DraftSight hat unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen und liefert eine benutzerfreundliche Lösung mit exzellentem Support für unsere tagtäglichen Anforderungen. Dieser Launch wird uns dabei helfen, mehrere Altsysteme auslaufen zu lassen und die Standardisierung einer einzigen 2D-CAD-Lösung weltweit zu beschleunigen, die neben unserem Hauptentwicklungsprozess auf CATIA basiert. Mit DraftSight können wir Maschinendokumentationen von unserem weit verbreiteten Produkten besser aufbewahren und einfach mit unseren Partnern kommunizieren."

Weitere Informationen finden Sie unter: www.3ds.com/de

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Nach dem kräftigen Wachstum im vergangenen Jahr heißt es für 2018 bei gbo Datacomp weiter durchstarten: Die Auftragsbücher des MES-Lösungsanbieters sind gefüllt wie nie, die Belegschaft wächst. Neue Funktionen erweitern die Leistungsfähigkeit der Bisoft-MES-Produkte und die Beteiligung am Forschungsprojekt Quadrika trägt erste Früchte.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.