Coronavirus: Diesen Einfluss hat Covid-19 auf die Gefährdungsbeurteilung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Coronavirus: Diesen Einfluss hat Covid-19 auf die Gefährdungsbeurteilung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Das Coronavirus scheint länger als erhofft zu bleiben. Was Unternehmer jetzt bei der betrieblichen Gefährdungsbeurteiluing beachten müssen.
Coronavirus: Diesen Einfluss hat Covid-19 auf die betriebliche Gefährdungsbeurteilung

Quelle: I am Nikom/Shutterstock

  • Coronavirus: BGHM weist auf geänderte Gefährdungslage hin
  • Unternehmerinnen und Unternehmer müssen die derzeitige Infektionsgefährdung berücksichtigen

Wie die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) ihren Mitgliedsunternehmen in einer aktuellen Meldung nahelegt, müssen Unternehmerinnen und Unternehmer jetzt die derzeitige Infektionsgefährdung durch das Coronavirus auch in ihrer Gefährdungsbeurteilung berücksichtigen und diese entsprechend aktualisieren.

Grundsätzlich gelte, dass die von den staatlichen Stellen festgestellte Infektionsgefährdung durch das Coronavirus zugleich auch eine Gefährdung für die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten ist. Diese Gefährdung wird damit Bestandteil der Gefährdungsbeurteilung des Arbeitgebers, wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mitteilt.

Änderungen durch Coronavirus: Wie Arbeitgeber Sicherheit erlangen können

Die Gefährdungsbeurteilung muss also entsprechend aktualisiert, die Schutzmaßnahmen angepasst und deren Wirksamkeit überprüft werden. Der kürzlich vom BMAS veröffentlichte Sars-CoV-2-Arbeitsschutzstandard gibt Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern dabei Sicherheit bei der Auswahl und Umsetzung geeigneter Maßnahmen, beispielsweise organisatorische Regelungen zur Minimierung von Kontakten zwischen Beschäftigten.

Praxisnahe und alltagstaugliche Hilfestellungen

Die Handlungshilfen der BGHM zum Schutz vor Coronaviren konkretisieren den Inhalt des Arbeitsschutzstandards branchenspezifisch. Unternehmensverantwortliche finden auf einen Blick den branchenspezifischen Bezug zu der jeweiligen Aussage. Die Handlungshilfen geben damit wichtige Hilfestellungen, um die Schutzmaßnahmen praxisnah und alltagstauglich umzusetzen.

Darüber hinaus können in den von den Bundesländern erlassenen Verordnungen zur Bekämpfung des Coronavirus (Sars-CoV2) Schutzmaßnahmen für Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten gefordert werden, die ebenfalls zu beachten sind.

Die Handlungshilfen können auf der Homepage der BGHM heruntergeladen werden. Die Seite wird kontinuierlich um weitere branchenspezifische Handlungshilfen ergänzt.


Weiterlesen auf DE-Online: Künstliche Intelligenz in der Produktion: Wie John Deere sie umsetzt

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Team der Emm! solutions GmbH hat in nur vier Monaten ein eigenes Auto entwickelt und den Prototypen des „ILO 1“ auf die Räder gestellt. Über eine webbasierte Software wurde die Produktion und Entwicklung der Teile für das Konzeptleichtbaufahrzeug gesteuert, und Konstruktionsaufgaben wurden in einem Netzwerk aus Lieferanten verteilt. Mit einheitlicher digitaler Kommunikation entlang der gesamten Prozesskette ließen sich viele Teile gleichzeitig entwickeln und beispielsweise im Gewicht optimieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.