CONTACT Software auf dem AutomotiveDAY 2012

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CONTACT Software auf dem AutomotiveDAY 2012

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IT-Gipfel für Top-Entscheider der Automobilindustrie findet im Rahmen der CeBIT statt.


CONTACT Software, einer der führenden Anbieter von Lösungen für den Innovationsprozess und das Product Lifecycle Management (PLM), unterstützt den vierten automotiveDAY auf der CeBIT am 8. März. Mit Top-Referenten von Audi, BMW, Daimler, Volkswagen und Tier1-Lieferanten hat sich der Kongress als wichtigster IT-Gipfel der Automobilindustrie etabliert. Auch in diesem Jahr werden über 400 Teilnehmer aus dem Top-Management der Branche in Hannover erwartet.



Für CONTACT-Geschäftsführer Karl Heinz Zachries ist es selbstverständlich auf dieser Veranstaltung Flagge zu zeigen: „Wir haben viele namhafte Automotive-Unternehmen unter unseren Kunden und sind einer der Key-Player am Markt, wenn es um die Unterstützung von Produktentwicklungsprozessen geht.“


Initiator des Kongresses ist das Team hinter der automotiveIT, das 2011 von der Deutschen Fachpresse als Fachmedium des Jahres ausgezeichnet wurde. Die Veranstalter haben unter dem Motto „IT – Nervenstrang der Automobilindustrie“ ein hochkarätiges Programm zusammengestellt, zu dessen Highlights der PLM-Talk zählt. Er wird in diesem Jahr von Elisabeth Hoeflich, CIO Continental, und Karl E. Probst, CIO BMW Group, bestritten, und hat die Arbeit der „Codex of PLM Openness“-Initiative zum Thema.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Faro, Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für 3D-Design präsentiert die neue Software Faro RevEng. Diese Softwareplattform verspricht Anwendern ein leistungsfähiges Tool, das sich für eine Vielzahl von Herausforderungen im Bereich Reverse Engineering und Design eignet. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.