29.11.2010 – Kategorie: Hardware & IT, Marketing, Technik

CIM DATABASE im ERP-Innovation Lab der RWTH Aachen

Erstes PDM/PLM-System am Forschungsinstitut für Rationalisierung

CIM DATABASE 2.9.8 ist das erste PDM/PLM-System im renommierten ERP-Innovation Lab, das am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) der RWTH Aachen angesiedelt ist. Hier werden unter realistischen Bedingungen Fragestellungen rund um die Themen Konnektivität und den effektiveren Einsatz von ERP-Software untersucht.

Bislang sind dafür ausschließlich SAP, Psipenta und andere ERP-Systeme im Einsatz, nun kommen erste Anwendungen für das Produktdaten- und Product Lifecycle Management (PDM/PLM) hinzu. Die Implementierung von CIM DATABASE im ERP-Innovation Lab ist ein Meilenstein im Forschungsprojekt WInD, bei dem CONTACT als Konsortialpartner eine neue, universelle PDM/ERP-Schnittstelle entwickelt, die in Form einer DIN SPEC als Branchenstandard bereit gestellt werden soll.

Im ERP-Innovation Lab wird an Lösungen für Anwender gearbeitet, die es den Unternehmen ermöglichen sollen, auf den globalen Märkten schnell und effizient zu agieren. So zielt auch das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte WInD-Projekt darauf ab, die internationale Wettbewerbsposition des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus durch eine neue, wandlungsfähige Produktionsplanung und -steuerung zu stärken.

Das Forschungsprojekt läuft unter der Federführung des FIR, was nicht zuletzt auch im ERP-Innovation Lab begründet liegt: Mit den über myOpenFactory (einer Plattform zur überbetrieblichen Auftragsabwicklung) integrierten ERP- und PDM/PLM-Anwendungen verfügt das Institut über eine Testumgebung für die Implementierung und Pilotierung der Projektergebnisse, die bisher einzigartig in Deutschland ist.

Weitere Informationen unter www.contact.de

 

 


Teilen Sie die Meldung „CIM DATABASE im ERP-Innovation Lab der RWTH Aachen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top