Cenit: SAP PLM-Integration via Engineering Control Center

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Cenit: SAP PLM-Integration via Engineering Control Center

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Cenit gewährt im Rahmen einer Roadshow Einblick in das noch nicht eingeführte Engineering Control Center von SAP sowie in eine passende CAD-Integrationslösung für Catia: Am 24. Juli 2014 präsentiert das Unternehmen in Stuttgart – und am 27. August in Ratingen. Mit dieser Plattform soll der Brückenschlag zwischen Produktentwicklungs- und Produktionsprozessen noch besser gelingen. Dazu ist eine bessere Integration von CAD-Daten in die SAP PLM-Welt für Cenit eine wichtige Stellschrauben der Optimierung.

Im Fokus der Veranstaltungen stehen sowohl die einzelnen Funktionalitäten des Engineering Control Center als auch dessen strategische Einsatzmöglichkeiten mit CenitConnect auf Basis bestehender Kundensituationen. Anhand von Live-Demonstrationen und praxisorientierten Vorträgen zeigen Cenit-Experten, welche Potenziale das Engineering Control Center unter anderem für die Bearbeitung von Dokumenten im CAD-Umfeld bietet und wie Unternehmen durch CAD-Integration in SAP PLM die Sicherheit, Qualität und Durchgängigkeit ihrer Prozesse steigern können.

Ein weiterer Schwerpunkt: Die nahtlose Integration von Catia in das Engineering Control Center auf Basis der Lösung CenitConnect: Durch spezielle Menüs, Automatisierungsroutinen und Funktionen in Catia schafft die Software eine abgestimmte Arbeitsumgebung für Konstrukteure und Ingenieure und ermöglicht es, SAP PLM einfach und intuitiv zu nutzen.

Im Rahmen von Diskussionen und Gesprächen erhalten die Teilnehmer zusätzlich die Möglichkeit individuelle Integrations-Szenarien zu erörtern. Sie erhalten Informationen aus erster Hand, kombiniert mit Erfahrung aus CAD-Integrationsprojekten, die die Cenit für Unternehmen wie Mahle Behr und Janicki Industries realisiert hat.

Wer mehr erfahren will, findet auf der Website ww.cenit.com/SAP-PLM-Roadshow weitere Infos.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Thyssenkrupp vernetzt seinen Maschinenpark in der Werkstoffsparte mit einer neuen digitalen Plattform, die Anlagen direkt miteinander kommunizieren lässt. In Zukunft soll toii durch Predictive Maintenance auch den Wartungsbedarf der Maschinen voraussagen. Mit dem Namen setzt die Business Area Materials Services auf ein doppeltes Wortspiel. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: In fünf Schritten zur Konstruktionsumgebung der Zukunft

Digitaler Frühjahrsputz MIT SIMUS CLASSMATE

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.