Marktlücke geschlossen: Cenit verbindet Dassault Systèmes und SAP nun auch in der Cloud

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Marktlücke geschlossen: Cenit verbindet Dassault Systèmes und SAP nun auch in der Cloud

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Cenit erweitert das 3D-Experience-Plattform-SAP-Integrations-Portfolio und bietet ab sofort die Möglichkeit, Cloud-basierte und hybride Implementierungen vollständig zu integrieren.
Kurt Bengel

Quelle: Cenit

Die Lösung macht eine prozessgesteuerte Integration der 3DExperience-Plattform mit Geschäftsprozessen auf der SAP-Plattform in allen Kombinationen von On-Premises-, On-Cloud- oder Hybrid-Umgebungen möglich.

Cenit schließt Lücke bei Cloud-basierten oder hybriden Implementierungen

Bei der Integration der Dassault Systèmes 3DExperience- und SAP-Plattformen hat Cenit den „Cloud First“-Ansatz der beiden großen Software-Hersteller mit einer leistungsfähigen Lösung unterlegt: Die „cenitCONNECT SAP Integration für die 3DEXPERIENCE Cloud“ macht es möglich, Cloud-basierte oder hybride Implementierungen vollumfänglich zu integrieren. Damit schließt Cenit eine Marktlücke in den bisherigen Integrationslösungen.

Mit der „cenitCONNECT SAP Integration für die 3DEXPERIENCE Cloud“ können Unternehmen ab sofort nicht nur ihren individuellen Lösungs-Mix zusammenstellen, sondern diesen auch in ihren individuellen Systemarchitekturen implementieren, ohne auf die durchgängige Prozess- und Datenintegration zu verzichten.

Dezidierte Beratungspakete steigern die Prozess-Effizienz

Im Hintergrund der Lösung steht die Philosophie, dass ein kombinierter, integrierter Einsatz der 3DExperience-Plattform und SAP klaren Mehrwert bei der Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen bietet. Neben der Cloud-Integrationslösung stellt der Anbieter mit der „Ready to Grow“-Familie Beratungspakete zur Verfügung, um die wesentlichen Prozessfragen zu entscheiden, das Lösungs-Design zu definieren und schnell und effizient zu ersten produktiven Implementierungen zu kommen. Beispiele sind „Ready to Orchestrate“ für die Plattform-übergreifende Implementierung von Freigabe und Änderungsprozessen oder „Ready to Individualize“ für Plattform-übergreifendes Varianten- und Konfigurations-Management individualisierter Produkte mit kleinen Losgrößen.

Prozess- und Datenkontinuität zwischen zwei Welten

„Cenit hat seit der Gründung 1988 das Ziel der langfristigen Zusammenarbeit verfolgt. Wir haben uns bewusst für Partnerschaften mit den führenden Software-Anbietern Dassault Systèmes und SAP entschieden und ein signifikantes Umsatzvolumen mit deren Lösungen aufgebaut. Dies erlaubt uns, kontinuierlich in das Technologie-Verständnis der beiden Portfolien zu investieren und auf deren Basis überlegene Partner-Lösungen zu entwickeln“, erklärt Kurt Bengel (Bild), CEO der Cenit AG. „Mit der „cenitCONNECT SAP Integration für die 3DEXPERIENCE Cloud“ gelingt uns ein klar zukunftsorientierter Schritt für die Optimierung der Wertschöpfungsprozesse von Kunden, die sowohl auf Basis der 3DEXxperience Plattform als auch in der SAP-Welt agieren“, fügt er hinzu.

Lesen Sie auch: Sprühanwendungen simulieren, lange bevor der Roboter loslegt

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Karlsruher Institut für Technologie wird im Rahmen des Forschungshochleistungsrechners (ForHLR) bis Ende 2015 einen HPC-Cluster mit über 1.100 Rechenknoten aufbauen. Der HPC-Anbieter Transtec wurde vom KIT beauftragt, hierfür die Lösung zu liefern. Mit einem Gesamtvolumen von 6,9 Millionen Euro stellt dies den größten Einzelauftrag der Firmengeschichte dar.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-EINSATZ: Von der Theorie zur Praxis

Künstliche Intelligenz VON SIEMENS IM INDUSTRIELLEN UMFELD

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.