19.03.2009 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Marketing

CENIT auf der tekom-Frühjahrstagung

Anlässlich der diesjährigen tekom-Frühjahrstagung am 2. und 3. April 2009 präsentiert das SAP PLM Beratungs- und Softwarehaus CENIT innovative Neuheiten zur perfekten Aufbereitung von 3D/2D Geometrien und Metadaten aus der Entwicklung für eine ansprechende technische Dokumentation.

 3D Geometriedaten sind schon lange nicht mehr nur für die Konstruktion und Entwicklung relevant. Nahezu alle Abteilungen in einem Fertigungsunternehmen sind mittlerweile auf ständig verfügbare und wandelbare Entwicklungsdaten angewiesen. Egal ob Technische Dokumentation, Produktion, Einkauf, Vertrieb, Marketing oder aber auch externe Geschäftspartner wie Zulieferer sowie Kunden. Alle benötigen Zugriff und wollen Daten möglichst schnell weiterverarbeiten – für eine Präsentation, eine gedruckte Dokumentation oder für den Verkaufskatalog im Internet.

Die Nutzung von 3D Geometrien zum internen oder externen Datenaustausch gehört heute zum Tagesgeschäft. Bisher erfolgt deren Aufbereitung für die verschiedenen Anwendungsfälle leider eher manuell und daher wenig effizient. CENIT hat sich des Problems angenommen und mit der Integration des Deep Servers von Right Hemisphere in SAP eine deutliche Vereinfachung dieser Prozesse erreicht. Diese Deep Integration ermöglicht es, in einem SAP Datenpool jeweils relevante Produktinformationen zielgruppengerecht zu bündeln, aufzubereiten und den Anwendern für die direkte Weiterverarbeitung zur Verfügung zu stellen. CENIT ist am Stand mit der Nummer 31 zu finden.

Weitere Informationen auf www.cenit.de/tekom.


Teilen Sie die Meldung „CENIT auf der tekom-Frühjahrstagung“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top