CENIT AG übernimmt die schweizer Transcat PLM AG

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die CENIT AG übernimmt zum 16. Mai 2011 die in der Schweiz ansässige Transcat PLM AG. Das Unternehmen ist ein Anbieter von Services für die Produkt-Entwicklung und Informations-Technologie und unterstützt Kunden in den Geschäftsprozessen im Bereich Product Lifecycle Management (PLM) in der Schweiz.


Der Software- und Beratungsspezialist CENIT erweitert sein PLM-Portfolio und verstärkt sich im schweizerischen Markt. Es ist geplant, das Unternehmen umgehend mit der CENIT AG Schweiz zu fusionieren. Die Transcat PLM AG ist bisher eine 100prozentige Tochter des französischen Softwareherstellers Dassault Systèmes, dem weltweit marktführenden Anbieter für PLM-Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt 17 Mitarbeiter, ist profitabel und hat einen jährlichen Umsatz von ca. 8 Millionen CHF erwirtschaftet. Die Transcat PLM AG steht seit vielen Jahren für Erfahrung, Entwicklung und Innovation im Bereich von Product Lifecycle Management (PLM) Lösungen. Mit der Übernahme stärkt die CENIT ihr PLM-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH), baut damit ihre Rolle als marktführendes PLM-Beratungshaus weiter aus und unterstreicht die Wichtigkeit des schweizerischen Marktes.


Der Geschäftsführer der Transcat PLM AG, Alfonso Panichella, erweitert zukünftig die Geschäftsführung der CENIT AG Schweiz.  

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Willkommen im Zeitalter des digitalen Zwillings

Werkzeugmaschinen-Entwicklung mit „Digital Native CNC“

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.