CeBIT 2013: Projekt SIMBA — Simulationsplattform für die Automobilentwicklung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CeBIT 2013: Projekt SIMBA — Simulationsplattform für die Automobilentwicklung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
simba

Das Projekt SIMBA (Simulation Backbone Automotive) ist eine adaptive Multi-User Co-Simulationsplattform und kann beispielsweise für Absicherungsprozesse in der Automobilentwicklung eingesetzt werden. Zum Einsatz kommen Bausteine aus dem High Performance Computing, unter anderem der Hochleistungsrechner RECS der Firma Christmann.

An der Fakultät Informatik der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften wird das Vorhaben in einem Partnerverbund aus Industrie und Forschung im Rahmen einer Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie bearbeitet (Christmann Informationstechnik GmbH, ies GmbH & Co. KG, TLK-Thermo GmbH, Universität Bielefeld, Ostfalia Hochschule, Universität Paderborn). Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Co-Simulations-Plattform (Hardware + Software) zur Gesamtfahrzeugsimulation. Erstmals kann schnelle Cluster-Rechentechnik zusammen mit der Simulations-Software zu einer Gesamt-Appliance integriert werden, welche die unterschiedlichen Simulationsprozesse synchronisiert. Dadurch wird es möglich sein, die Fahrzeugentwicklung zu beschleunigen und die Kosten zu reduzieren. Die Technologie kann aber auch in anderen Bereichen eingesetzt werden, in denen eine performante Simulation erforderlich ist.

Das SIMBA-Team der Ostfalia wird die aktuellen Ergebnisse des Projekts an drei Tagen auf der CEBIT vorstellen: 6. – 8. März 2013 am Stand des Partners Christmann Informationstechnik, Halle
6, Stand A35.

 

Bild: Simulation Backplane Automotive. Bild: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Nur ein Jahr Zeit, hatte die Stuttgart nach eigenen Angaben für die Planungen rund um die Moulding Expo. Mit einer so starken Marktresonanz aus dem Werkzeug- und Formenbau habe man zur Premiere nicht gerechnet - die Ausstellungsfläche sei ausgebucht.

Top Jobs

Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.