CAD: Mercedes Benz zertifiziert Konverter von Coretechnologie

CAD: Mercedes zertifiziert Konverter von CoretechnologieQuelle: Coretechnologie

Mercedes Benz hat die neueste Version des 3D_Evolution CAD-Universalkonverters für den Datenaustausch mit dem JT 10.5 Datenformat zertifiziert. Die aktuelle Zertifizierung umfasst Modelle, die mit den CAD-Systemen Catia V5 und Creo erzeugt werden.

Die mit der 3D_Evolution Software nach JT 10.5 konvertierten CAD-Daten entsprechen allen relevanten Anforderungen der Mercedes Benz AG. Dadurch erfolgt die Konvertierung der nativen CAD-Daten sowie eine vollständige Qualitätskontrolle der 3D-Modelle. Somit können Zulieferer durch den Einsatz der Software auf Knopfdruck eine Zertifizierung erlangen und sich für den Datenaustausch von 3D-CAD-Daten mit Mercedes qualifizieren.

CAD-Software: Voransichten werden schnell angezeigt

3D_Evolution des deutsch-französischen Software-Herstellers Coretechnologie unterstützt die für eine JT 10.5 Zertifizierung erforderliche STT-Technologie, wodurch die Voransicht des gesamten JT-Modells schnell geladen und Unterbaugruppen im exakten XT-Format nachgeladen werden. Der Anwender erhält Modellen jeder Größe sofort eine Übersicht, um die gewünschten Umfänge in kürzester Zeit zu sichten, nachzuladen und zu konvertieren. Die Produktstruktur sowie CAD-Attribute für monolithische und extern referenzierte Baugruppen werden unterstützt. Im Sinne von 3D-Master, bei dem das 3D-Modell eine führende Informationsquelle im gesamten Konstruktionsprozess darstellt, werden 3D-Bemaßungen und PMI von JT 10.5 voll unterstützt.

Gute Übersicht bei komplexen Modellen

Die so konvertierten Modelle enthalten 3D-Maße, Toleranzinformationen und PMI, die auf zugehörige Konstruktionselemente wie zum Beispiel Bohrungen referenziert sind, und erlauben dem Anwender bei sehr komplexen Modellen eine gute Übersicht. Schnitte und Ansichten, sogenannte Section Views, sind nach der Konvertierung in das JT 10.5 Format auch verfügbar.

Durch die Zertifizierung der universellen Konvertierungssoftware können Zulieferer und Engineering-Partner jetzt problemlos CAD-Daten im JT 10.5 Format mit Mercedes austauschen, da die Modelle exakt nach Herstellerrichtlinien geprüft und konvertiert werden.

Lesen Sie auch: CPQE: Wird das der neue Industriestandard?


Teilen Sie die Meldung „CAD: Mercedes Benz zertifiziert Konverter von Coretechnologie“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:


Scroll to Top