CAD-Konvertierung: Aktualisierte Schnittstellen, neues Lizenzsystem

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CAD-Konvertierung: Aktualisierte Schnittstellen, neues Lizenzsystem

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Neue Version des CAD-Konverters TransMagic R11 mit vielen aktuellen Format-Schnittstellen wie CATIA V5R24, Solid Edge und 3D PDF und neuem Lizenzsystem: Der CAD-Spezialist CAMTEX gibt das Release der neuen TransMagic-Hauptversion R11 bekannt.
camtex_transmagic-r11_datenreparatur-erweitert_magicheal

Neue Version des CAD-Konverters TransMagic R11 mit vielen aktuellen Format-Schnittstellen wie CATIA V5R24, Solid Edge und 3D PDF und neuem Lizenzsystem: Der CAD-Spezialist CAMTEX gibt das Release der neuen TransMagic-Hauptversion R11 bekannt.

TransMagic öffnet und konvertiert direkt und fehlerarm nahezu alle Import- und Export-Formate. Es kombiniert Konverter und Viewer, bringt eine integrierte Datenreparatur mit und benötigt für seinen Betrieb kein installiertes CAD-System.

Neue Schnittstellen

TransMagic R11 enthält zahlreiche neue Schnittstellen, beispielsweise für die aktuelle CATIA-Version V5R24. Integriert wurde außerdem eine Import-Schnittstelle für Solid Edge, Import- und Export-Schnittstellen für STEP AP242, SMLib und POD sowie Export-Schnittstellen für 3D PDF und Collada (DAE). Der JT-Export wurde verbessert und mit einer Konfigurationsdatei erweitert.

Anwenderfreundliches Lizenzsystem

Mit der neuen Version R11 wurde das gesamte Lizenzsystem umgestellt und einfacher gestaltet. Ein Plus für die Anwender ist die individuelle Kombinierbarkeit der einzelnen Komponenten. Zu den drei Hauptpaketen TransMagic PRO, EXPERT und SUPERVIEW können jeweils die drei Add-Ons MagicHeal, MagicCheck und MagicBatch hinzugefügt werden. TransMagic ist außerdem als skriptgesteuerte, integrierbare Command-Version verfügbar.

Die neu eingeführte einjährige Lizenzdauer reduziert die Nutzungskosten für den Anwender und bietet ihm gleichzeitig eine höhere Flexibilität, da die Software so je nach Projekt- und  Auftragslage eingesetzt werden kann. TransMagic R11 erlaubt nun auch Online-Updates zur Erleichterung der Aktualisierung.

Wichtige Datenreparatur inklusive

Über die simple Konvertierung ist man bei der Arbeit mit CAD-Daten längst hinaus. Immer wichtiger wird es, eine gute Datenqualität in möglichst kurzer Zeit zu gewährleisten, um mit Kunden und Zulieferern effektiver zusammenzuarbeiten und die Produkteinführungszeit auf ein Minimum zu begrenzen. Dies ermöglicht die in alle TransMagic-Pakete integrierte Datenreparatur. Dank ihr liegt das Hauptaugenmerk für Unternehmen wieder auf Design und Fertigung, statt zeitaufwendiger manueller Aufbereitung der konvertierten Daten.

 

Bild: Zusätzlich zur integrierten Schnellreparatur, ist das MagicHeal Add-On für eine erweiterte, mit umfangreichen Funktionen ausgestattete Reparatur verfügbar.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.