CAD-Daten in virtuellen Realitäten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CAD-Daten in virtuellen Realitäten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CoreTechnologie stellt eine neue Version der Konvertierungssoftware „3D_Evolution“ vor. Mit Hilfe des FBX Formates können ab sofort CAD-Daten direkt in virtuelle Realitäten übertragen werden. Der deutsch-französische Software-Hersteller hat die CAD-Konvertierungssoftware 3D_Evolution weiterentwickelt. Die neueste Version verfügt über eine neuartige FBX-Schnittstelle, mit der CAD-Daten direkt in Virtual Reality-Tools wie 3D Studio Max, Cinema 4D und Maya übertragen werden können.

3d_evolution_-_konvertierung_von_huellgeometrien_aller_gaengigen_cad_daten_in_das_fbx_format

CoreTechnologie stellt eine neue Version der Konvertierungssoftware „3D_Evolution“ vor. Mit Hilfe des FBX Formates können ab sofort CAD-Daten direkt in virtuelle Realitäten übertragen werden. Der deutsch-französische Software-Hersteller hat die CAD-Konvertierungssoftware 3D_Evolution weiterentwickelt. Die neueste Version verfügt über eine neuartige FBX-Schnittstelle, mit der CAD-Daten direkt in Virtual Reality-Tools wie 3D Studio Max, Cinema 4D und Maya übertragen werden können.

CAD Daten für Rendering und Animation

Speziell für Rendering- und Animation-Software ist FBX ein weit verbreitetes Format, das zur Visualisierung und Animation von Produktdaten immer häufiger zum Einsatz kommt. Mit der neuen Ausführung verarbeitet 3D_Evolution die neusten Versionen der gängigen CAD-Formate wie CATIA V5/V6, NX, Creo, SolidWorks, STEP und JT. Das innovative Tool erzeugt qualitativ optimal für das Rendering geeignete FBX-Daten, die eine hochwertige Darstellung der Produkte erlauben. Zusätzlich erzeugt der 3D_Evolution Simplifier auf Wunsch eine datenreduzierte Hüllgeometrie der detaillierten 3D Modelle. So wird durch das virtuelle Entfernen des Innenlebens eine Verbesserung der Verarbeitungsgeschwindigkeit beim Rendering und der Animation erreicht.

Bild: Konvertierung von Hüllgeometrien aller gängigen CAD-Daten in das FBX-Format. Quelle: CoreTechnologie

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Traditionelle Kameras, selbst jene der dünnsten Mobiltelefone, können wegen ihrer Optik nicht wirklich flach gebaut sein: die Linsen erfordern eine bestimmte Form und Größe, um zu funktionieren. Am California Institute of Technology haben Ingenieure eine neuartige Kamera entwickelt, die herkömmliche Linsen durch eine ultradünne Phased-Array-Optik (OPA) ersetzt. Diese Lösung macht rechnerisch das, was Objektive mit Glas leisten: sie manipuliert das einfallende Licht, um ein Bild zu erzeugen.

Top Jobs

Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.