12.04.2021 – Kategorie: Konstruktion & Engineering

CAD/CAM-Software: Wie Schott Systeme das mehrachsige Drehfräsen unterstützt

Quelle: Schott Systeme

Mehrachsige Dreh-/Fräsmaschinen ermöglichen die Bearbeitung komplexer Bauteile in einer einzigen Aufspannung. Schott Systeme stellt dafür mit seiner CAD/CAM-Software Pictures by PC die komplette Arbeitsumgebung zur Teilekonstruktion und Fertigung bereit.

Das CAD-Modul der CAD/CAM-Software Pictures per PC ermöglicht die 2D / 3D-Konstruktion (Volumen, Flächen, Maschen) jeglicher Art von Werkstücken. Speziell für das Drehen werden unter anderem Gewindefreistiche (DIN 76 und DIN 509) und Zentrierbohrungen (DIN 332) genutzt.

CAD/CAM-Software erkennt komplexe Freiformkomponenten

Erweiterte Funktionen der Feature-Erkennung helfen dabei, typische prismatische Fräs- und Drehmerkmale (Drehkonturen, Taschen, Löcher) aus den Pictures by PC-Modellen beziehungsweise den importierten CAD-Geometrien (STEP, IGES, SAT) automatisch zu analysieren. Auch an komplexen Freiformkomponenten (zum Beispiel Schaufelräder) werden die Geometrieelemente für die Fertigung einfach erkannt.

Einheitliche Benutzeroberfläche

Das gesamte Spektrum der Bearbeitungsstrategien von Schott Systeme (Bohren, Drehen, 2D / 3D und 5-Achsen-Simultan-Fräsen) ist im Unternehmen selbst entwickelt worden und basiert auf einer einheitlichen Benutzeroberfläche. Jeder Bearbeitungsvorgang kann vom Kunden an seine Maschinen, Materialien und bevorzugten Methoden angepasst und als „CAM-Sequenz“ für die sofortige Anwendung an neuen Komponenten gespeichert werden. Mehrere Bearbeitungsschritte (Vordrehen, Einstechen, Fertigdrehen, Zentrieren und Innendrehen) können in einer einzigen CAM-Sequenz kombiniert werden, um die Programmierzeiten komplexer Teile drastisch zu verkürzen. Die Bandbreite innovativer 3D- und 5-Achsen-Freiformfrässtrategien macht Pictures by PC zu einer idealen Lösung für die Bearbeitung komplexester Drehfräskomponenten. Die Varianzbreite mehrachsige Drehfräsdrehmaschinen sollte nicht unterschätzt werden, daher werden die Postprozessoren individuell an jede Maschine (entsprechend den Revolvern und Spindeln) angepasst. Kunden erhalten darüber hinaus kostenlosen Support direkt vom Softwarehersteller.

Lesen Sie auch: CAD/CAM-Software: Neue Strategien für das Gravieren und Ausspitzen


Teilen Sie die Meldung „CAD/CAM-Software: Wie Schott Systeme das mehrachsige Drehfräsen unterstützt“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Software

Scroll to Top