‚Blu-Scan‘ – Der neue Standard für mobile Scannsysteme

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

‚Blu-Scan‘ – Der neue Standard für mobile Scannsysteme

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Auf der EuroMold (1. bis 4. Dezember 2010 in Frankfurt) präsentiert die WENZEL ScanTec GmbH erstmals die neuen ‚Blu-Scan‘-Sensoren. Die neuen Blue Laser-Sensoren werden zukünftig in allen industriellen Highspeed Mess- und Digitalisiersystemen von WENZEL ScanTec eingesetzt.

Die neuen ‚Blu-Scan‘-Sensoren projektieren bei einer Laserstärke von 50 µm eine deutlich feinere Linie als die vorherige Generation der roten Laser-Sensoren. Dadurch wird eine bessere Auflösung erzielt sowie eine höhere Toleranz gegenüber kritischen Oberflächenstrukturen. Weitere Vorteile sind die verbesserte Leistung, die konstante Dicke der Laserlinie über den gesamten Messbereich und die Ver-ringerung der Speckle-Entstehung aufgrund kürzerer Wellenlängen. Der Anwender steigert seinen Messdurchsatz bei verbesserter Datenqualität.

MobileScan3D jetzt mit Blue Laser Technologie

Die neue Lösung wurde bereits in den MobileScan3D implementiert. MobileScan3D ist ein mobiles CNC Messsystem und ein zuverlässiges Werkzeug für die Erstartikel-, Prototypen- oder Losprüfungen, für den Soll-Ist-Vergleich mit CAD-Daten sowie für den Bereich Reverse Engineering. Da das System vollautomatisiertes CNC Scannen ermöglicht, ist die Genauigkeit der erfassten Datenmenge deutlich besser als beispielsweise beim Einsatz von portablen Messarmen. Ebenso wird die Verarbeitungszeit minimiert.

WENZEL_MobileScan3D.jpg

MobileScan3D kann optional mit einem Drehtisch verwendet werden. Dieser gewährleistet, dass alle Daten für den kompletten Scannvorgang in einem Koordinatensystem abgebildet werden. Das gesamte 3-Achsen CNC System liefert qualitativ hochwertige, präzise und wiederholbare Ergebnisse und ist, im Gegensatz zu manuellen Systemen, unabhängig vom Anwender. Die verschiedenen Sensoren sind austauschbar und können innerhalb weniger Minuten gewechselt werden, ohne das System neu zu kalibrieren.

Der MobileScan3D kann direkt vor Ort schnell eingerichtet werden. Von der Ankunft bis zur vollständigen Funktionsfähigkeit vergehen weniger als 10 Minuten. Das komplette MobileScan3D System kann in nur zwei Koffern transportiert werden, bzw. in drei Koffern, wenn der Drehtisch benötigt wird. Alle Koffer werden komfortabel zu einer einzigen Einheit zusammengeführt und mit einem mobilen Trolley befördert. MobileScan3D gibt es in der Tripod-Version mit einem Stativ für maximale Mobilität oder als Tower-System, welches zwei zusätzliche bewegliche Achsen bietet.

Die gescannten Daten werden in Echtzeit in die zugehörige Auswertesoftware übertragen. Ein vollständiges 3D-CAD-Modell kann für die Ausgabe im STL, IGES, STEP oder ASCII-Datei-Format generiert werden. MobileScan3D wird standardmäßig mit dem ‚Foundation Scanning Module‘ der Software WENZEL PointMaster V.5 ausgeliefert. Zusätzliche Module wie etwa für das Reverse Engineering oder für die Überprüfung von Scann-Daten können jederzeit ergänzt werden.

Über WENZEL ScanTec

Die WENZEL ScanTec GmbH mit Sitz im bayrischen Greding wurde 1989 unter dem Namen Steintek gegründet und war einer der ersten Firmen, welche optische Messmaschinen anbot. Seither hat WENZEL ScanTec mit vielen Kunden insbe-sondere im Luftfahrt- und Energiesektor zusammengearbeitet und optische Tech-nologien in die Qualitätsprüfung implementiert. Die hohe Fachkompetenz und jah-relange Erfahrung auf diesem Gebiet führte letztlich zur Akquisition der Steintek GmbH durch die WENZEL Group GmbH & Co. KG.

Über die WENZEL Group

Die WENZEL Group GmbH & Co. KG gehört zu den Marktführern in der Mess-technik. Die umfangreiche Produktpalette umfasst innovative Lösungen in den Bereichen Koordinaten- und Verzahnungsmesstechnik, Computertomographie, Highspeed Mess- und Digitalisiersysteme sowie Reverse Engineering. Zu den Hauptabnehmern zählen Kunden aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raum-fahrt sowie dem Maschinenbau. Das Unternehmen besitzt Tochtergesellschaften weltweit und verfügt über ein Netzwerk aus Service- und Vertriebspartnern in über 50 Ländern. Die WENZEL Group beschäftigt ca. 600 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.wenzel-group.com

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: In fünf Schritten zur Konstruktionsumgebung der Zukunft

Digitaler Frühjahrsputz MIT SIMUS CLASSMATE

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.