Bessere Produkte schneller entwickeln mit Simulations-Apps

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Comsol Multiphysics GmbH zeigt im Rahmen der Digital Factory, der Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen, vom 23.-27. April auf der Hannover Messe eine neue Version von Comsol Multiphysics, einer integrierten Software-Entwicklungsumgebung für Modellierung und Simulation. Aktueller Trend ist unter anderem die Bereitstellung von Simulations-Apps per Application Builder und Comsol Server.

simulation_shutterstock_321099419_blackjack

Die Comsol Multiphysics GmbH zeigt im Rahmen der Digital Factory, der Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen, vom 23.-27. April auf der Hannover Messe eine neue Version von Comsol Multiphysics, einer integrierten Software-Entwicklungsumgebung für Modellierung und Simulation. Aktueller Trend ist unter anderem die Bereitstellung von Simulations-Apps per Application Builder und Comsol Server.

Die Comsol Multiphysics zeigt auf der Hannover Messe aktuelle Anwendungen und industrielle Einsatzmöglichkeiten seiner Lösungen Comsol Server und Application Builder. Mit dem Application Builder können einfach zu bedienende Simulations-Apps aus Comsol Multiphysics-Modellen erstellt und mit dem Comsol Server weltweit genutzt werden.

Bessere Produkte schneller entwickeln: für mehr Effizienz in der Produktentwicklung

Im Fokus des Messeauftritts steht in diesem Jahr das Motto „Bessere Produkte schneller entwickeln“ –  die Unterstützung des unternehmensweiten Einsatzes von Simulation, um die Effizienz im Entwicklungsprozess erheblich zu steigern. Im Rahmen dieses Ansatzes können neben den Berechnungsingenieuren alle an der Produktentwicklung beteiligten Ingenieure, Techniker und Produktdesigner gemeinsam an Modellen arbeiten.

Möglich wird dies durch die in Comsol Multiphysics-integrierten Werkzeuge zum schnellen Erzeugen von Simulations-Apps mit eigener Bedienoberfläche. Am Messestand des Unternehmens (Halle 6, K19) erfahren Besucher aus erster Hand, wie sie Simulation in ihrem Industrie- oder Forschungsbereich erfolgreich einsetzen können.

Vorträge im CAE-Forum

Die Comsol Multiphysics GmbH wird darüber hinaus das Vortragsprogramm des CAE-Forums in Halle 6 mit zwei Beiträgen unterstützen: Am „Sustainable Tuesday“ trägt Dr. Thorsten Koch um 14:40 Uhr zum Thema „Bessere Produkte schneller entwickeln – mit Multiphysik-Simulation“ vor. Am „Academic and VR/AR Wednesday“ steht um 16 Uhr die Präsentation „Bessere Produkte schneller entwickeln – mit Simulations-Apps“ von Dr. Phillip Oberdorfer auf der Agenda. Das komplette Vortragsprogramm des CAE-Forums finden Sie hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Keine Top-Jobs gefunden

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Kindgerechte Orthesen dank 3D-Druck & Simulation

ANDIAMO GARANTIERT PERFEKTEN SITZ MIT ALTAIR HYPERWORKS

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.