10.04.2012 – Kategorie: Hardware & IT, Management

Berufsbegleitend zum Simulationsspezialisten – Informationsveranstaltung zum Masterstudium

Was haben die Gebr. HELLER Maschinenfabrik, Bosch Siemens Hausgeräte und Brose gemeinsam? Für alle haben Simulationsanwendungen einen so hohen Stellenwert, dass sie ihre Berechnungsingenieure berufsbegleitend zum „Master of Engineering“ weiterqualifizieren. Eine Informationsveranstaltung der European School of Computer Aided Engineering Technology (esocaet) am 20. April 2012 (17 bis 19:30 Uhr) in Ingolstadt informiert über den Masterstudiengang „Applied Computational Mechanics“.


Bewerber können dort die Möglichkeit nutzen, wichtige Fragen zu klären. Personal- und Weiterbildungsbeauftragte von interessierten Unternehmen erfahren, wie sie Mitarbeiter individuell fördern und das Know-how ihres Unternehmens wirkungsvoll ausbauen können. Studenten erhalten interessante Informationen, um ihren weiteren Bildungs- und Karriereweg fundiert zu planen.


Der modularisierte Aufbau des englischsprachigen CAE-Studiums, das sich an Ingenieure mit mindestens einjähriger Berufserfahrung wendet, berücksichtigt die verschiedensten Simulationsanwendungen innerhalb der virtuellen Produktentwicklung. Dabei werden sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktischen Einsatzmöglichkeiten vermittelt. Mit Dozenten aus mehreren Hochschulen und Universitäten sowie anerkannten CAE-Spezialisten aus unterschiedlichen Industriebranchen wird eine qualifizierte Ausbildung in kleinen Gruppen mit etwa 10 bis 15 Studenten organisiert, die aus Vorlesungen, praktischen Übungen und Laboreinheiten besteht. Dadurch kann eine besonders intensive Betreuung der Studierenden abgesichert werden.


Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung am 20. April 2012 ist kostenfrei. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen mit dem Studiengangleiter und den Organisatoren zu klären sowie Teilnehmer aus dem zweiten Semester persönlich zu treffen. Weitere Informationen zu den Inhalten der Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung sind unter www.esocaet.com/infotag-acm zu finden. Mit weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Anja Vogel, Tel. +49 (0)8902-7005-52, E-Mail [email protected]


Über esocaet


esocaet (European School of Computer Aided Engineering Technology), ein Geschäftsbereich der CADFEM GmbH, hat sich als Ziel gesetzt, die stark wachsende Nachfrage nach umfassen-dem Know-how im Bereich der Simulationsanwendungen zu bedienen. Das Angebot reicht von ein- oder mehrtägigen Seminaren über ein dreimonatiges CAE-Training (Präsenz und e-Learning) und eine Sommerakademie bis zum zweijährigen berufsbegleitenden Masterstudien-gang „Applied Computational Mechanics“, der seit dem Jahr 2005 gemeinsam mit den Hochschulen für angewandte Wissenschaften Ingolstadt und Landshut durchgeführt wird.


www.esocaet.com


Teilen Sie die Meldung „Berufsbegleitend zum Simulationsspezialisten – Informationsveranstaltung zum Masterstudium“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Training & Service

Scroll to Top