Automatisierungstechnik und MES wachsen zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

In Zeiten von Industrie 4.0 und Digitalisierung lösen sich die Grenzen der Automatisierungspyramide: Welche Rolle dabei ein Manufacturing Execution System (MES) spielt, möchte MPDV auf der SPS IPC Drives in Nürnberg zeigen.

mpdv_spsipcdrives

In Zeiten von Industrie 4.0 und Digitalisierung lösen sich die Grenzen der Automatisierungspyramide: Welche Rolle dabei ein Manufacturing Execution System (MES) spielt, möchte MPDV auf der SPS IPC Drives in Nürnberg zeigen.

Am 27.11.2018 öffnet die SPS IPC Drives, die das komplette Spektrum der smarten und digitalen Automation abdeckt, für drei Tage die Pforten. Themen wie OPC-UA, Edge Computing oder Industrial Internet of Things adressieren die MES-Experten von MPDV mit durchgängigen Lösungen – vom Sensor bis ins ERP. HYDRA, das modulare Manufacturing Execution System (MES) von MPDV, dient dabei als zentrale Informations- und Datendrehscheibe.

MPDV breit vertreten

Während der drei Messetage präsentiert MPDV zusammen mit Arend Prozessautomation (Stand 5-206) Lösungen zur sicheren Datenerfassung und zielgerichteten Analyse der Informationen, die auf dem MES HYDRA basieren. Die Kooperation mit Arend sorgt dabei für eine technologische Schnittstelle zur Automatisierungstechnik.

Darüber hinaus sind Exponate der MES-Experten an den Ständen von Dell EMC (Stand 6-454) und Chirst Electronic Systems (Stand 7-306) zu finden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Maschinenbau im Wandel

LENZE BIETET UNTERSTÜTZUNG BEI DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.