Die Omron Electronics GmbH, Anbieter von Industrieautomatisierung, und die InSystems Automation GmbH, Spezialist für Gesamtlösungen im Bereich der automatisierten Materialtransporte, haben eine strategische Partnerschaft für mobile Robotersysteme geschlossen.

Omron möchte die Kompetenzen in der Intralogistik und im Projektmanagement von InSystems nutzbar machen, um Automatisierungslösungen in der Automobil-, Nahrungsmittel- und Konsumgüterindustrie zu bedienen. Das Unternehmen verfügt über Erfahrungen in der Softwareentwicklung, der Vernetzung von Fabriksystemen und der technischen Umsetzung von Transportmodulen sowie Ent- und Beladestationen. Zudem bringt es weitreichende Kenntnisse bei der Integration von mobilen Roboterflotten in Fertigungsanlagen mit.

 

Am Firmensitz von InSystms in Berlin-Adlershof könne sich Interessierte unter anderem eine Live-Demo des LD-Roboters von Omron im Industrie-4.0-Showroom ansehen. Seit 2012 hat sich InSystems auf den automatisierten Materialtransport spezialisiert, mit Fokus auf einen optimierten Materialfluss und mobile Roboter. Die Partnerschaft soll für unsere Kunden neue flexible Fertigungslösungen mit mobilen und kollaborativen Robotern von Omron hervorbringen.

„Wir sind stolz darauf, einer der ersten offiziellen Omron Solution Partner im neuen Partnernetzwerk von Omron zu sein. Dies steigert unsere Möglichkeiten und Ressourcen für AGV- und Cobot-Projekte. Große Kunden benötigen globale Partner in globalen Projekten. Omron ist so ein globaler Partner, deshalb freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit“, so Henry Stubert, General Manager der InSystems Automation GmbH.

„Wir freuen uns, dass wir mit InSystems einen kompetenten Partner aus dem Bereich mobile Robotik gefunden haben, der neben der Nähe zu aktueller Technik auch eine langjährige Erfahrung im Systembau besitzt und innovativer Partner für die Umsetzung von Teillösungen oder Komplettanlagen ist“, erklärt Ibrahim Buge, System Integration Manager DACH bei Omron.

InSystems Automation entwickelt Automatisierungslösungen und Spezialmaschinen für Produktion, Materialfluss und Qualitätsprüfungen. Das Unternehmen wurde 1999 von Henry Stubert und Torsten Gast gegründet und ist seitdem konstant gewachsen. Mittlerweile beschäftigt es 64 Mitarbeiter.