AutoForm plus R5: Blechumformung optimal gestalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

AutoForm plus R5: Blechumformung optimal gestalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
autoform

Die AutoForm Engineering GmbH, Anbieter von Softwarelösungen für die Blechumformung, stellt die neueste Version AutoForm plus R5 vor. Das fünfte Release der neuen Produktlinie wurde entwickelt, um die Blechumformung noch optimaler zu gestalten, und ist das Resultat weiterer Fortschritte in AutoForm’s umfassender Software Suite. AutoForm plus R5 verbessert alle wichtigen Aspekte der ganzheitlichen digitalen Prozessplanung.
AutoForm plus R5 bringt leistungsstarke Verbesserungen, damit die Anwender ihre Ziele entlang der Prozesskette der Blechumformung noch leichter erreichen. Das Release bietet mehr Planungsmöglichkeiten und enthält neue, wertvolle Features, um Planungsaufgaben für mittels Folgeverbundtechnologie hergestellter Blechteile zu unterstützen. Diese Features erlauben dem Anwender, ein Streifenkonzept einfach zu definieren und zu visualisieren genauso wie die Materialkosten abzuschätzen.
Darüber hinaus kann die Konzeptmethode nun direkt in der 3D-Ansicht an der Geometrie editiert werden, was Modifikationen der Prozessdefinition enorm vereinfacht. Auf Informationen und Daten, die als Teil der Konzeptmethode generiert wurden, kann direkt in der AutoForm-Datei zugegriffen werden. Damit sind diese mit anderen Engineering-Teams gemeinsam nutzbar. Die konsequente Weitergabe der vollständigen Konzeptmethode auf die nachgelagerten Abteilungen stellt die Konsistenz des Engineering-Prozesses sicher und beschleunigt die fortgeschrittene Machbarkeitsanalyse.

Neue Funktionen

AutoForm plus R5 zeichnet sich durch leistungsfähige neue Funktionen aus. Um die Definition der Zieh- und Folgeoperationen zu unterstützen, ist die Erstellung der Wirkflächen verfeinert worden. Ein neuer Typ von Geometriemodifikation ermöglicht klar definierte Vorformgeometrien, auch ‚Vorlagen‘ genannt. Während der Modellierung des Ziehwerkzeugs vereinfachen verbesserte Optionen zur Flanschabwicklung, anschließende Beschnitt- und Flanschoperationen zu berücksichtigen. Mit AutoForm plus R5 realisieren die Anwender ihre Konstruktionskonzepte einfacher und die Verbesserungen des Solvers erhöhen die Genauigkeit der Resultate sowie die Rechengeschwindigkeit.
Dr. Markus Thomma, Corporate Marketing Director von AutoForm Engineering, erklärt: „Unsere neueste Softwareversion AutoForm plus R5 optimiert die Blechumformung ein weiteres Mal deutlich. Sie steht für eine einfach einzusetzende, anwenderorientierte Software mit einer Vielzahl neuer Features und Verbesserungen für die digitale Planung und Absicherung von Blechteilen. AutoForm plus R5 ist ab Herbst 2013 erhältlich.”

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wer stundenlang am Rechner sitzt oder viele SMS/Whatsapps tippt, verspannt sich den Nacken und manchmal sogar den Daumen. Saarbrücker Informatiker von der Universität des Saarlandes haben ein Verfahren entwickelt, das naturgetreu simuliert, welche Muskeln und Gelenke von IT-Geräten besonders beansprucht werden. Zugleich zeigt es, wie schnell und präzise ein Nutzer ein Gerät bedienen kann.
Durch eine einzigartige Kombination der Produktionsprozesse von Protolabs und des Multi Jet Fusion (MJF) Services von HP, eröffnet Ihnen das neue MJF-3D-Druck-Handbuch einen umfassenden Einblick in bewährte Praxis-Verfahren und detaillierte Designrichtlinien, um Ihre 3D-Bauteile optimal für die Multi-Jet-Fusion-Technologie zu konstruieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.