Autodesk Media and Entertainment Open House 2009

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk Media and Entertainment Open House 2009

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kostenlose Veranstaltungen zu 3ds Max 2010 und 3ds Max Design 2010

Autodesk veranstaltet zusammen mit seinen Partnern mehrere Open House Tage in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Noch bis Ende Juni 2009 können sich Artists und Architekten sowie Produkt- und Industriedesigner über die neuen Funktionen von Autodesk 3ds Max 2010 und Autodesk 3ds Max Design 2010 informieren. 3ds Max ist die marktführende Software für 3D-Modelling, -Animation, -Rendering und visuelle Effekte.

Mit dem neuen Release werden Effizienz und Produktivität bei Film- und Spieleproduktionen gesteigert. 3ds Max Design richte sich vor allem an Architekten und Designer, die mit Hilfe der Software professionelle Visualisierungen und Animationen erstellen können. 3ds Max Design 2010 bietet Möglichkeiten zur Simulation künstlicher und natürlicher Lichtquellen. Entwürfe können damit realistisch dargestellt werden, lange bevor mit dem Bau begonnen wird.

"Die Open House Veranstaltungen vermitteln den Teilnehmern einen Überblick über die neuen Funktionen unserer Lösungen“, sagt Thomas Müller, Industry Marketing Manager Autodesk Media and Entertainment Solutions. "Durch die neuen Features können Unternehmen noch produktiver und schneller arbeiten und steigern somit ihre Wettbewerbsfähigkeit.“

Anmeldung und weitere Informationen unter www.autodesk.de/openhouse.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Miniaturkupplungen beziehungsweise Servo-Ausgleichskupplungen sind für den Versatz oder die Axialverschiebung zweier Achsen konzipiert. Die Komponenten sind beim Hersteller Jakob als Balgkupplungen, Elastomerkupplungen oder Kreuzschieberkupplungen erhältlich. Wie sich diese Konzepte unterscheiden.

40 Millionen Euro, 24 Kilometer Regale, 24/48-Stunden Lieferzeit: Vom neuen Global Distribution Center (GDC) am Standort Haiger aus werden Rittal-Produkte rund um die Welt geliefert. Der Systemanbieter für Gehäuse- und Schaltschranktechnik hat mit dem hochmodernen Logistikzentrum die Durchlaufzeit seiner Produkte halbiert – und bleibt damit seinem Lieferversprechen „Schneller, besser, überall.“ weiterhin treu. Jetzt wurde das GDC offiziell eingeweiht.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.