Autodesk erweitert AutoCAD WS um Offline-Bearbeitungsfunktionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk erweitert AutoCAD WS um Offline-Bearbeitungsfunktionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die App wurde bereits über 500.000 Mal heruntergeladen und bietet mit dem Update neue Funktionen für das Betrachten und Bearbeiten von DWG-Daten offline

Autodesk hat ein Update für AutoCAD WS herausgegeben. Die kostenlose Web-Applikation erlaubt es Anwendern über Cloud Computing ihre AutoCAD-Daten über den Internet-Browser oder mobile Endgeräte zu betrachten, zu bearbeiten und auszutauschen. Das Update verbessert die Bedienung und die Funktionalität von AutoCAD WS. Entwürfe können nun auch bearbeitet werden, wenn keine Internetverbindung besteht. Zudem können Email-Anhänge direkt in AutoCAD WS geöffnet werden.

"AutoCAD WS wurde von einer überwältigenden Mehrheit von Anwendern positiv aufgenommen", sagt Amar Hanspal, Senior Vice President Platform Solutions and Emerging Business bei Autodesk. "In nur acht Wochen wurde die App über 560.000 Mal heruntergeladen, 410.000 Anwender haben sich registriert und bereits an die 430.000 Entwürfe hochgeladen und bearbeitet. Mit dem Update von AutoCAD WS reagieren wir direkt auf das Feedback unserer Anwender. Wir haben stark nachgefragte Funktionen hinzugefügt und ermöglicht, dass nun auch offline gearbeitet werden kann. Das wird noch mehr Entwickler reizen, dieses kostenlose und innovative Programm zu nutzen."

AutoCAD WS erleichtert die Bearbeitung von Entwürfen jederzeit und überall, indem Benutzer auf einen Online-Arbeitsbereich zugreifen können, den sie direkt über ihr installiertes Programm oder über ein Gerät, das mit dem iOS-Betriebssystem läuft, wie dem iPhone oder dem iPad, zugreifen können. Das Update auf die Version 1.1 erweitert AutoCAD WS um folgende Funktionen:

  • Offline-Unterstützung: Entwürfe können nun ohne eine bestehende Internet-Verbindung betrachtet und bearbeitet werden.
  • Direkter Upload vom iPad: Anwender können nun E-Mails mit Anhang direkt vom iPad aus an ihren AutoCAD WS Account versenden.
  • Vereinfachtes Gesten-Interface: Funktionen für das Bearbeiten, Zeichnen und Markieren wurden verbessert, um intuitiver und vergleichbarer mit AutoCAD zu sein.

Verfügbarkeit:

Die Version 1.1 der kostenlosen App AutoCAD WS ist bereits im App Store verfügbar. Weitere Informationen sind unter www.autocadws.com erhältlich

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.