AUCOTEC bringt ECAD-Funktionalität zu SolidWorks 2009

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

AUCOTEC bringt ECAD-Funktionalität zu SolidWorks 2009

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Lösung Engineering Base von AUCOTEC unterstützt ab sofort die SolidWorks 2009 3D-CAD-Software und bietet somit neue Möglichkeiten zur MCAD- und ECAD-Integration.

SolidWorks 2009 verfügt über zahlreiche Features, durch die Unternehmen schneller und leichter bessere Produkte konstruieren können. Die Software enthält mehr als 260 auf Kundenwünsche zurückgehende Verbesserungen und Innovationen, die neue Wege in der Konstruktionseffizienz aufzeigen. Sie ist deutlich schneller und bietet optimierte Workflow- und Prüfmöglichkeiten zur Steigerung der Produktqualität, viele Zeichnungsverbesserungen, eine vollständig assoziative Integration mit allen SolidWorks Produkten in einem gemeinsamen Fenster und viele Erweiterungen, die direkt Kundenanforderungen erfüllen.

Aucotec_5.jpg 

Bild: Mit Engineering Base und SolidWorks Routing lässt sich die Konstruktion von Kabelsträngen auto-matisieren. (Aucotec)

Mit dem SolidWorks Solution Partner-Produkt Engineering Base können Anwender elektrotechnische und mechanische Welten miteinander verbinden und sicherstellen, dass der mechanische Aufbau genau den Vorgaben der elektrotechnischen schematischen Darstellung entspricht. Gegenwärtig wird die Datenkonsistenz elektrotechnischer Schaltpläne und mechanischer Konstruktionen noch manuell abgestimmt. Die Engineering-Lösung von AUCOTEC setzt diesem zeitaufwändigen und fehlerträchtigen Prozess ein Ende. Die integrierte Konfigurationsfunktionalität ermöglicht den voll-oder halbautomatischen Aufbau des Anfangsentwurfs des Schaltschranks – auch in mehreren Stufen.

Möglich wird dies durch die datenbasierte Funktionalität des Tools. Jede Änderung der Anlage muss damit in jedem Teil des Modells nur einmal vorgenommen werden und wird dann automatisch in allen Dokumenten aktualisiert. Dies ist die Grundlage für die Konstruktion der Kabelstränge, die mit SolidWorks Routing durchgeführt wird. Zusätzlich zur AUCOTEC 2D-Schaltschrankkonstruktion kann jeder Anwender die Feinabstimmung der Anordnung sowie die Integration zusätzlicher mechanischer Teile in 3D vornehmen. Am Ende kann er Anschlüsse mit großen Leiterquerschnitten außerhalb des Kabelkanals verlegen.

Ein Prototyp wird nicht mehr benötigt. Das spart teures Material und verhindert Produktionsprobleme. Durch diese Art der Kabelplanung auf Basis genauer Daten und einem exakten digitalen Modell ist weniger Nacharbeit bei der Produktion des Schaltschranks nötig. Mit Engineering Base und der SolidWorks Software können Konstrukteure und Ingenieure die Integrität sowohl der mechanischen als auch der elektronischen Konstruktion, beispielsweise bei der automatisierten Schaltschrankkonstruktion, sicherstellen und kombinieren.

"Die mechanische Maschinen- und Prozessindustrie in Deutschland braucht integrierte MCAD/ECAD-Lösungen", sagt Uwe Burk, Country Manager Central Europe bei DS SolidWorks. "Mit den marktführenden Lösungen von AUCOTEC und DS SolidWorks sowie kompetenten Partnern sind diese nun verfügbar." "Die Kooperation mit SolidWorks ist der nächste logische Schritt getreu unserem Motto, "Let´s make engineering easy!" Zudem entspricht sie dem Ziel von SolidWorks, den gesamten Konstruktionsprozess schneller und einfacher zu gestalten", sagt Uwe Vogt, Vorstand bei der AUCOTEC AG. "Diese neue integrative Lösung ermöglicht unseren Kunden, die Effizienz ihres Arbeitsprozesses aufgrund der konsistenten Daten, zeitsparenden Funktionalitäten und leichten Anwendbarkeit erheblich zu steigern."

Nähere Informationen unter www.solidworks.de; www.aucotec.de

 

 

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.