ASM stellt neuen Winkelsensor vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ASM stellt neuen Winkelsensor vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
asm_winkelsensor_pras26

ASM erweitert sein Produktprogramm um den neuen Winkelsensor PRAS26 für automatisierte Anwendungen. Er erzeugt ein absolutes Ausgangssignals über den Messbereich von 0 bis 360° und basiert auf einem externen Positionsmagneten.

Der externe Magnete gewährleitstet einen verschleißfreien Betrieb. Das Gehäuse besteht aus hitzebeständigen Materialien wie Thermoplast und Epoxy-Glasfaser. Mit der Schutzart IP67 und nur 9,5 mm hoch lässt sich der Sensor auch in kompakten Maschinen und Anlagen unterbringen. Die Elektronik ist vollständig vergossen untergebracht und widersteht so auch starken Schocks, Vibrationen und Feuchtigkeit.

Der Sensor ist mit den analogen Ausgängen 0,5 bis 4,5V, 0,5 bis 10V oder 4 bis 20mA ausgestattet. Durch das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis und das flache Bauprofil der PRAS26-Serie ist diese hervorragend geeignet für eine Vielzahl von OEM-Anwendungen, etwa wartungsarme Heizöfen und -anlagen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Rund 440 Besucher und 130 Mitarbeiter von Partnern kamen zur Hausmesse des CAM- und Prozess-Spezialisten Tebis (16. und 17. Juni 2016) nach Planegg bei München. Mit dem Leitspruch „4.0 im Fokus“ spielte das Unternehmen nicht nur auf die wohlbekannte Industrie 4.0 an, sondern auch auf das eigene Tebis 4.0 und die neue Version Proleis 4.0 vom Partner ID.

Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts. Sie werden in jeder Maschine, jeder Anlage und jedem Prozess permanent erzeugt. Mit geeigneter Hard- und Software lässt sich dieser wertvolle Datenschatz heben und per Machine Learning (ML) in Informationen umwandeln. So sind vorausschauende Service- und Wartungskonzepte (Predictive Maintenance), Qualitätsverbesserungen (Predictive Quality), Produktivitätssteigerungen (Predictive Efficiency) oder ML-basierte Anomalie-Erkennungen möglich. SSV hat zur Hannover Messe 2019 ein passendes Gateway parat.

Top Jobs

Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.