Der vierte Anwenderkongress für PDM und PLM, Product Life live, findet vom 17. bis 18. März 2009 in Bochum statt. Gezeigt werden soll, insbesondere durch Anwendervorträge, welchen Nutzen die Implementierung von PLM Lösungen bringt und welchen Herausforderungen sich Unternehmen dabei stellen müssen. Erfahrungsaustausch, Kommunikation und Networking stehen dabei im Mittelpunkt.

Erfolgreiche Firmen nutzen gerade Krisenzeiten, um die Marktposition durch eine Verbesserung der Prozess-Effizienz und eine Beschleunigung der Produktinnovation zu stärken. Hierzu ist PLM unumgänglich. "Ohne PLM können Firmen die Engineering-Kosten kaum reduzieren und Produktinnovationen nur beschränkt vorantreiben. Sie riskieren, am Ende der Krisenzeit den Anschluss an den Wettbewerb zu verlieren", so Abramovici weiter.

Die Programmpunkte im Überblick:

Der Kongress startet mit einem Kompaktseminar zu den Themen PLM Grundlagen, Anwendungen sowie Trends und Einführungsstrategien.

  • Antworten beispielsweise auf Fragen wie etwa:

    – Wo liegt die Grenze zwischen PLM- und ERP-Aufgaben?

    – Ist ein PLM-Projekt ein IT- oder eher ein Organisationsprojekt?

    – Können PLM-Bedarfe durch die ERP- bzw. durch eine CAD-nahe PDM-Software abgedeckt werden?

  • Oder:

    – Welche organisatorischen Voraussetzungen sind für eine PLM-Einführung notwendig?

    – Treten die von PLM-Anbietern versprochenen Nutzen-Potenziale tatsächlich ein?

    – Wie kann die Wirtschaftlichkeit einer PLM-Investition berechnet werden?

    – Welche sind die wichtigsten Entwicklungstrends?

  • Und auch:

    – Was kann man aus den Erfahrungen der PLM-Pioniere lernen?

    – Wie kann die Integration zwischen PLM und ERP gestaltet werden?

    – Wie können bestehende PDM-Lösungsbausteine migriert werden?

Vorträge und Workshops

  • Vorträge von PLM-Anwendern vermitteln Erfahrungswissen zu den Themen

    – Optimierung der Entwicklungsprozesse 

    – Engineering Collaboration 

    – Komplexitäts- und Konfigurationsmanagement 

    – PLM Einführung und Integration 

    – Requirements, Qualität und Kostenmanagement im PLM

  • Workshops kümmern sich um die Themen:

    – Erfolgreich gelebtes Konfigurationsmanagement

    – Beherrschung von Komplexität im Prodct-Lifecycle

    – Effiziente Wege zur multilingualen Produktdokumentation

    – Praxiserprobte PLM-Einführungsstrategien für den klassischen Maschinenbau

Meet the experts Runden

Die Meet the experts Runden werden von erfahrenen PLM-Anwendern aus dem Komitee moderiert. Sowohl Referenten als auch Kongressteilnehmer bringen Fragen und Erfahrungen in die Diskussion ein und tauschen sich zu folgenden Themen aus Organisationssystem und PLM, Collaboration / Supplier Integration, Komplexitäts- und Konfigurationsmanagement sowie PLM im Maschinen- und Anlagenbau: Herausforderungen, Status, zukünftige Entwicklungen.

  • Diskussionsrunde

    Unter dem Titel "PLM in der Automatisierung – Was fehlt ist der Aufbruch", diskutiert Stefanie Philipp, Chefredakteurin der Fachzeitschrift IT&Production, mit Experten aus der Automatisierungsindustrie, wie und wo PLM seinen Platz im Thema ‚konzeptionelle, integrierte Automatisierung‘ finden kann.

  • Session der Strategischen Partner

    Der unabhängige Technologieberater und Journalist Ulrich Sendler moderiert die Session‚ PLM 2015 – IT im Prozess. Contact Software, Dassault Systemes, PTC und Siemens PLM erläutern, worauf ihre Produktstrategien zielen, was PLM im Jahre 2015 bedeutet und welche Lösungen heutiger Probleme sich abzeichnen.

  • Partner Area

    Auf der Partner Area der Product Life live präsentieren sich rund 15 Anbieter von PDM-/PLM-Systemlösungen und Beratungsunternehmen.

  • Get Together

    Der erste Kongresstag klingt für alle Teilnehmer mit einer Tour durch die Arena auf Schalke und anschließendem Get Together aus.

Ausstellende Partner und das detaillierte Kongressprogramm unter www.productlife.de.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Premium Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Drahtlose Kommunikation mit sichtbarem Licht

Zuverlässiger Datenaustausch zwischen kooperativen FTS

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.