Antriebstechnik: Tiroler Molkerei optimiert Standardprozesse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Antriebstechnik: Tiroler Molkerei optimiert Standardprozesse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
siemens_erlebnissennerei_zillertal

Die ErlebnisSennerei Zillertal in Tirol produziert aus nachhaltig gewonnener Heumilch hochwertige Milchprodukte. Um Standardprozesse bei Molkerei und Reinigung sowie die Einbindung von Fremdanlagen ins Leitsystem zu optimieren, setzt die Sennerei auf Antriebs- und Automatisierungstechnik von Siemens. Damit ist es dem Unternehmen möglich, nachhaltig, qualitativ hochwertig und effizient zu produzieren.

Die ErlebnisSennerei Zillertal verarbeitet die Heumilch von den Kühen, Schafen und Ziegen der Milchbauern aus der Umgebung zu hochwertigen Molkereiprodukten. Das seit 1954 existierende und in dritter Generation geführte Unternehmen, legt dabei nicht nur großen Wert auf die Qualität der Produkte, sondern auch auf den schonenden Umgang mit Rohstoffen und der Umwelt. Vor diesem Hintergrund optimiert der Betrieb seine Standardprozesse bei der Produktion und der Reinigung und setzt dabei auf Automatisierungs-, Antriebs- und Kommunikationstechnik von Siemens.

Ganzheitliche Automatisierung

Im Lieferumfang enthalten sind Schaltschränke im Hygiene-Design, das PCS 7-Leitsystem V8.2, eine Simatic S7-417 und eine S7-Microbox für Automatisierung und Steuerung der Produktionsprozesse, die dezentrale Peripherie Simatic ET200S sowie Ethernet Switches Scalance X204 für die industrielle Kommunikation. Über zwei Human Machine Interface (HMI) Touchpanel mit 22-Zoll Bildschirm werden die beiden Käsefertiger bedient, ein Sinamics G120-Umrichter übernimmt die ressourcenschonende Regelung der Motoren, und die Siemens- Branchensoftware DairyLibrary dient der standardisierten Umsetzung der molkereispezifischen Prozesse. Messumformer der Sitrans MAG 5000-Familie erfassen die Milch- und Reinigungsmaterialmengen.

Wichtig für die ErlebnisSennerei Zillertal war es, ein Leitsystem zu erhalten, das alle Produktions- und Reinigungsprozesse abbildet und eigenständige Produktionsbereiche wie Abfüllanlagen und Käsepressen mit einbindet. Hinzu kam die unbedingte Integrationsmöglichkeit für das Bestandssystem Foxboro. Deshalb entschied sich das Unternehmen für die Simatic PCS 7 als Plattform für den langfristigen Einsatz in der Produktion. Über die Lieferung der Hard- und Softwarekomponenten
hinaus begleitet Siemens auch Programmierung, Inbetriebnahme und Abnahme der Systeme sowie den künftigen Produktionsalltag und künftige Anlagenerweiterungen.

Mit der Automatisierungsumgebung von Siemens ist die ErlebnisSennerei Zillertal in der Lage, sämtliche gesetzlichen Lebensmittelstandards zu erfüllen, ihren hohen Qualitätsanspruch zu sichern und dabei effizient zu produzieren.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Integriertes Engineering im Anlagenbau ist in der Prozessindustrie seit Jahrzehnten ein wichtiges Schlagwort. Nach wie vor klingt es verlockend, ein einziges Tool für den kompletten Lebenszyklus der Anlage zu nutzen. Die Praxis sieht aber anders aus. Die Realität der Prozessindustrie ist heterogen und somit sind es auch die Software-Lösungen. Von Martin Dubovy

Premium Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Industrial Edge IT in der Fertigung

Dezentrale Datenverarbeitung und -analyse

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.