Alle Daten des intelligenten Gebäudes verknüpfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Alle Daten des intelligenten Gebäudes verknüpfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Simulations- und Datananalyseanbieter Altair arbeitet mit Candi Controls zusammen, um eine umfassende Lösung für ein intelligentes Gebäudemanagement anbieten zu können. Die Altair-Candi-Lösung soll die die Candi-PowerTools-Software für das Protokoll- und Netzwerkmanagement zwischen Edge-Geräten, mit einer Datenanalyse-Schnittstelle von Carriots Analytics vereinen.

carriotsanalytics-diagram-3_002

Der Simulationsanbieter Altair arbeitet mit Candi Controls zusammen, um eine umfassende Lösung für ein intelligentes Gebäudemanagement anbieten zu können. Die Altair-Candi-Lösung soll die die Candi-PowerTools-Software für das Protokoll- und Netzwerkmanagement zwischen Edge-Geräten, mit einer Datenanalyse-Schnittstelle von Carriots Analytics vereinen.

Die gemeinsame Lösung bietet umfangreiche Datenanalyse und -visualisierung für alle Arten von intelligenten Gebäudedaten. „Altair freut sich sehr über diese Zusammenarbeit mit Candi, im Rahmen derer wir eine umfassende Business Intelligence (BI) Plattform für intelligente Gebäude anbieten können”, sagte Joe Sorovetz, Senior Vice President für Enterprise Business bei Altair. „Carriots Analytics wird es Gebäudeverwaltern nicht nur ermöglichen, Gebäudedaten zu sammeln und zu analysieren, es ermöglicht ihnen auch, schnell wertvolle und handlungsrelevante Einsichten aus ihren Daten abzuleiten, mit denen die Effizienz gesteigert und Betriebskosten gesenkt werden können.”

Durch die Integration von Carriots Analytics in PowerTools liefern Altair und Candi dem Markt eine innovative Lösung, mit der Daten von intelligenten Gebäuden gesammelt, analysiert und visualisiert werden können. Diese neue Lösung ermöglicht es den Nutzern, aktuelle und historische Daten aus HVAC-Systemen, Energie, Licht, Temperatur, Luftqualität und anderen Geräten zu sammeln und diese mit weiteren Datenquellen (z. B. Finanz-, Wartungs-, Kundenbeziehungs- und Garantiedaten) zu kombinieren, um ein besseres Verständnis zu erlangen. Manager von intelligenten Gebäuden können so einfach und schnell und mit einem signifikanten ROI verschiedene Orte und Anlagegüter aufbauen und verwalten. Die Lösung arbeitet mit den Candi-unterstützten Schnittstellen, die über Ingram Micro, Arrow Electronics, Logic Supply und andere Distributoren vertrieben werden.

„Datenanalyse ist für Gebäude-, Energie- und Nachhaltigkeitsmanager, die für mehrere Gebäude verantwortlich sind, sehr wichtig. Sie müssen mit großen Datenmengen umgehen und sehr schnell von einer Gesamtübersicht ihres Portfolios strategische Einblicke ableiten,” sagte Steve Raschke, CEO von Candi. „Unsere Allianz mit Altair und die Integration von Carriots Analytics in PowerTools wird es Menschen in diesen Berufsfeldern ermöglichen, ihre Daten in handlungsrelevantes Wissen umzuwandeln. So funktionieren intelligente Gebäude.” 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Origami gilt hierzulande als Hobby. Doch Hobby ist es ganz und gar nicht, wenn drei Dutzend Industrie-Roboter bei der Tricor Packaging & Logistics AG den automatisierten Konfektionier- und Faltprozess von schweren Wellpappverpackungen unterstützen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-EINSATZ: Von der Theorie zur Praxis

Künstliche Intelligenz VON SIEMENS IM INDUSTRIELLEN UMFELD

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.