Acuro: Robuste und temperaturbeständige Drehgeber

Speziell für gas- und staubexplosionsgefährdete Bereiche hat Hengstler den Acuro AX73 entwickelt.Quelle: Hengstler

Hengstler liefert der Industrie ein umfangreiches Programm explosionsgeschützter Drehgeber und Zähler. Die Produkte erfüllen die Anforderungen der ATEX- und der IECEx-Richtlinie und sind – abhängig von der Produktgruppe – nach den amerikanischen Standards NEC500 bzw. NEC505 sowie den Bestimmungen des China Compulsory Certificate (CCC) zertifiziert.

Ob in der Öl- und Gas- oder der Lebensmittel- und Pharma-Industrie, in Lackieranlagen oder in Bereichen mit Faulgasen: In vielen Anwendungen herrscht latente Explosionsgefahr. Da selbst strengste Sicherheitsvorkehrungen die Bildung einer explosionsfähigen Atmosphäre nicht immer verhindern können, müssen sämtliche Komponenten in kritischen Bereichen dieser Anlagen Ex-zertifiziert sein. Hengstler hat dafür zahlreiche ATEX- und IECEx-zugelassene Drehgeber und Zähler im Programm. Zu den wichtigsten Ex-Drehgebern zählen die Absolutwertgeber Acuro AX71.

Acuro-Encoder für marine Anwendungen

Die Acuro-Encoder zeichnen sich durch Auflösungen von bis zu 12-Bit Multiturn (batterielos) und bis zu 22-Bit Single Turn aus. Sie erfassen etwa die Position von Bohrantrieb und Hebewerk an Anlagen für die Erschließung von Öl-, Gas- und Geothermie-Vorkommen. Die Drehgeber eignen sich aber ebenso für Anwendungen in der Petrochemie, in Getreidemühlen, Silo-Anlagen oder an Kraftwerksaufzügen (Ex II 2 G/EX II 2 D). Acuro AX71-Encoder weisen einen hohen EMV- und Blitzschutz auf und sind sehr temperaturbeständig (-40 bis +60 °C in Ex-relevanten Umgebungen). Da die Absolutwertgeber zudem unempfindlich gegenüber Salzwasser sind, werden sie auch häufig in marinen Anwendungen verwendet.

Acuro AX73 für enge Bauräume

Speziell für gas- und staubexplosionsgefährdete Bereiche hat Hengstler den Acuro AX73 entwickelt. Er überzeugt durch seine hohe Präzision und eine einfache Installation. Der hochmoderne Encoder bietet Auflösungen von 10 bis 22 Bit (Singleturn) und 12 Bit (Multiturn). Der kompakteste Ex-Drehgeber seiner Klasse ist der Acuro AX65 mit einer Bautiefe von lediglich 70 mm und einem Durchmesser von 59 mm.

Dieser Encoder kann selbst in engen Bauräumen installiert werden, in denen das bisher aus Platzgründen nicht möglich war. Neben der Auflösung von 12 Bit Singleturn und 12 bis 16 Bit Multiturn bietet der Encoder eine hohe Schockfestigkeit von 200g und eine Vibrationsfestigkeit von 30g. Dank seiner enormen Robustheit und der ‚Mining‘-Zulassung kann der Absolutwertgeber sowohl im Bergbau als auch in allen anderen Umgebungen mit explosionsfähigen Gasen und Stäuben eingesetzt werden.

Hengstler bietet mit den inkrementalen ISD- und HSD-Drehgeber-Typen sowie den Absolutwertgebern AI25 – C1D2 auch Ex-geschützte Encoder, die nach der in den USA noch weit verbreiteten amerikanischen NEC 500-Normvorgabe zertifiziert wurden. Sie eignen sich für den Einsatz in Anlagen mit der Einordnung nach Class, Division und Group.

Pneumatische Zähler für Steuerungen und Anlagen

Weitere Ex-Produkte sind die pneumatischen Zähler und Zeitglieder von Hengstler. Sie eignen sich zur Überwachung und Steuerung aller zahlen- und zeitabhängig zu kontrollierenden Abläufe in pneumatischen Steuerungen und Anlagen. Die Vorwahlzähler werden beispielweise an Druckluftimpulsanlagen verwendet, die Blockaden an Förderbändern lösen.

Sie dienen aber ebenso zur Stück- und Batch-Zählung an Abfüllanlagen in der Lebensmittel- und Pharma-Industrie. Hengstler fertigt die pneumatischen ex-geschützten Zähler als Summenzähler, Zeitzähler und Vorwahlzähler. Letztere ermöglichen präzise Einstellungen zwischen 0,2 s und 99.999 min (69 Tagen).

Lesen Sie auch: Induktive Drehgeber setzen neue Standards in der Robotik.


Teilen Sie die Meldung „Acuro: Robuste und temperaturbeständige Drehgeber“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top