Das Unternehmen Servotronix erweitert seine Produktpalette der Motion-Controller um das neue Modell softMC 3. Dieser Controller nutzt die bestehende Bewegungssteuerungssoftware der Serie, die nun für die effiziente Regelung von mechanischen Systemen mit bis zu 46 Achsen neu ausgelegt wurde. Mit dem geringsten Bauraum seiner Leistungsklasse eignet er sich für die Regelung von Kreuztischen sowie von Portal-, Delta- und Scara-Robotern.

Der softMC 3 verwendet ein echtzeitfähiges Linux-Betriebssystem, um die präzise koordinierten Bewegungen zu erzeugen. Die Anbindung an Servoantriebe und E/As erfolgt über Ethercat oder Canopen. Über Ethernet und TCP/IP kommuniziert das Geräte zudem mit einem Hostcomputer und die Modbus-TCP-Software erlaubt die schnelle und einfache Anbindung an gängige HMIs und Bedienpanels.

Der Controller softMC 3 ist auf die nahtlose Integration von Servoantriebs- und Schrittmotorsystemen von Servotronix ausgelegt, einschließlich den integrierten Schrittmotoren stepIM, um eine durchgängige Motion-Anwendung als kostengünstiges Gesamtpaket realisieren zu können.