4. CENIT Hausmesse in Stuttgart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

4. CENIT Hausmesse in Stuttgart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kostenfreie Informationstage für Product Lifecycle Management (PLM) und Enterprise Content Management (ECM) 22. und 23. Juni 2005 Am 22. und 23. Juni veranstaltet die CENIT AG Systemhaus ihre vierte Hausmesse. In diesem Jahr dreht sich an den beiden Tagen alles rund um Innovationsmanagement in den Bereichen PLM und ECM. Besucher und Partner haben die Gelegenheit, durch Kundenvorträge einen Einblick in die Praxis zu bekommen und ihre Eindrücke an verschiedenen Demopunkten zu vertiefen. Mit der Hausmesse will CENIT sowohl Technologie- als auch Brancheninformationen vermitteln. Im letzten Jahr besuchten über 250 Teilnehmer diesen wichtigen Event.

Mittwoch, 22. Juni 2005 – PLM Hausmesse

Die Besucher erfahren beispielsweise mehr vom innovativsten Flugzeug der Welt, dem A380. Als Keynote-Speaker konnte hierzu Dr. Bernd Pott, Leiter Methoden und Training bei der Airbus Deutschland GmbH, gewonnen werden. Er wird aufzeigen: „Mit PLM lernte der neue Airbus A380 fliegen!“
Aber auch Innovationen aus der Automobil- und Maschinenbauwelt werden vorgestellt. Die CENIT Kunden Alstom, Audi, BERU und Webasto sprechen über ihre PLM Lösungen. Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt an der FZI Karlsruhe zur integrierten Prozessplanung zwischen dem OEM und den Zulieferern stehen ebenso auf dem Programm wie Workshops zu den Themen CATIA V5 Methodik, Projektmanagement mit SAP PLM, Datenaustausch und -konvertierung, E-CAD Integration sowie Toleranz-Management.

In der begleitenden Ausstellung präsentieren sich neben CENIT unter anderem die Partner Dassault Systèmes, SAP, DELMIA, EMC², CES Eckard, Network Appliance, FileNet sowie CADENAS.

Donnerstag, 23. Juni 2005 – e-business Hausmesse

Wenn Branchengrößen wie DaimlerChrysler, GlaxoSmithKline, VR Kreditwerk oder Alstom, Edscha und die Berliner Wasserbetriebe ihre Projekte und Erfahrungen vorstellen, regt das sicherlich die Hausmesse-Besucher zu neuen Innovationen an.
Zu hören ist beispielsweise, wie die Kreditfabrik VR Kreditwerk oder das Gesundheitsunternehmen GlaxoSmithKline ihre Prozesse mit Dokumenten Management zu höchster Effizienz führten, was DaimlerChrysler zum Innovationspotential Mitarbeiter in Outsourcing Projekten zu berichten weiß oder wie sich kostenoptimierte Infrastrukturlösungen in kurzer Zeit verwirklichen lassen. Daneben erwartet die Besucher eine Reihe von interessanten Workshops, die aktuelles und praxisorientiertes Hintergrundwissen, unter anderem zu FileNet P8 Komponenten, FileNet P8 Anwendungsmanagement und Lotus Domino-Anwendungen, vermitteln. Außerdem wird die zehnjährige Partnerschaft zwischen FileNet und CENIT gebührend gewürdigt und gefeiert. Die begleitende Ausstellung bietet darüber hinaus ein Forum, um Fragen zu stellen und Probleme zu diskutieren. Als Partner werden unter anderem FileNet, EMC² und NetworkAppliance vertreten sein.

An beiden Veranstaltungstagen ist die Teilnahme kostenlos. Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 9:15 Uhr. Die Registrierung ist ab 08:30 Uhr möglich. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen sowie die Möglichkeit, sich online anzumelden sind unter: www.cenit.de/hausmesse verfügbar. Zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch lädt sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag ab 17:30 Uhr das „Get together!“ ein. Tauschen Sie sich bei kleinen kulinarischen Leckereien mit Kollegen aus anderen Unternehmen, Partnern und den CENIT Spezialisten zu den Themen PLM und e-business aus. Für die passende Unterhaltung mit musikalischen Einlagen ist gesorgt. (rar)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Thomas Pazulla ging 2012 in die Selbstständigkeit und überzeugt seitdem mit fundiertem Fachwissen, das er aus seiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen Planung & Entwicklung, sowie Konstruktion ableitet. Seit 2013 befasst sich Pazulla auch intensiv mit dem 3D-Druck. Zuletzt nahm er einen Auftrag für eine Serienproduktion von 40.000 Teilen für einen Kunden aus der Automobilbranche an.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.