3Dconnexion: 3DxLabs von fördert Zusammenarbeit mit 3D-Communities

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3Dconnexion: 3DxLabs von fördert Zusammenarbeit mit 3D-Communities

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3Dconnexion hat 3DxLabs vorgestellt und möchte mit dieser neuen online Ressource die Lücke zwischen der herkömmlichen Produktentwicklung und von der Community getriebenen Innovationen schließen.

Besucher der 3DxLabs Website, egal ob es sich um Early Adopter, 3D-Enthusiasten oder professionelle Konstrukteure handelt, können neue und künftige Innovationen und Technologien sowie potentielle Produkte bereits im Entwicklungsstadium testen und bewerten. "Mit 3DxLabs wird die Zusammenarbeit mit unserer Community optimal gefördert, da sie jetzt unmittelbar Einfluss auf den Entwicklungsprozess nehmen kann", sagt Dieter Neujahr, President von 3Dconnexion. "Auch unsere Kunden profitieren von 3DxLabs. Über das Portal können sie ihre Meinung direkt an uns weitergeben und tragen damit ebenfalls zur Entwicklung von Produkten und Applikationen bei.

Egal ob positiv oder negativ, das Feedback der Community und unserer Kunden ist uns sehr wichtig, da viele Innovationen auf den Wünschen und der konstruktiven Kritik unserer Anwender und Kunden basieren." Eine der ersten unter www.3dconnexion.com/labs verfügbaren Applikationen ist ein 3Dconnexion Plug-in für die kostenlose 3D-Modellierungs-, Rendering- und Animationssoftware trueSpace7.6 von Caligari. Mit den 3D-Mäusen von 3Dconnexion können Konstrukteure, Illustratoren, Architekten, Trickfilmzeichner und 3D-Enthusiasten einen rationellen Workflow erreichen und durch das beidhändige Arbeiten ihre 3D-Modelle und -Entwürfen intuitiver betrachten und bearbeiten.

Darüber hinaus lassen sich die 3D-Mäuse ideal in das Umfeld von trueSpace integrieren, für die Erstellung und gemeinsame Nutzung von Entwürfen in Echtzeit, einschließlich der Übertragung des Modells in Microsoft Virtual Earth. trueSpace Anwender profitieren damit von einer durchgängigen 3D-Entwurfsoberfläche sowie einem eindrucksvollen Designerlebnis. "Wir freuen uns sehr, dass trueSpace7.6 ab sofort den Kunden auf 3DxLabs zur Verfügung steht", sagt Roman Ormandy, Gründer von Caligari, einem Tochterunternehmen von Microsoft. "Maus und Tastatur sind Eingabegeräte für 2D, also gut für Textdokumente und Bildbearbeitung. Aber sie sind unzureichend, um sich in einer echten 3D-Umgebung zu bewegen. Der SpaceNavigator schafft Abhilfe, indem er es so intuitiv und leicht macht wie nie zuvor, durch 3D-Welten wie trueSpace oder Virtual Earth zu fliegen und in sie einzutauchen." 3DxLabs läuft auf verschiedenen Betriebssystemen einschließlich Windows und Mac.

Weitere Informationen unter: www.3dconnexion.de

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-EINSATZ: Von der Theorie zur Praxis

Künstliche Intelligenz VON SIEMENS IM INDUSTRIELLEN UMFELD

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.