09.08.2010 – Kategorie: Hardware & IT, Marketing

3D-Visualisierung: RTT und Bunkspeed vereinen Kräfte

Die Realtime Technology (RTT) AG und Bunkspeed, zwei Anbieter im Bereich der 3D-Visualisierung, haben für die Zukunft eine intensive Zusammenarbeit beschlossen. RTT und Bunkspeed wollen somit weiterhin maßgeblich Wegbereiter für die zukünftige Verfügbarkeit von 3D-Anwendungen sein. Insbesondere die Zusammenarbeit innerhalb von Unternehmen erfährt somit eine grundlegende Wandlung, da interdisziplinäre Arbeitsprozesse vermehrt internetbasiert ablaufen werden.

"RTT widmet sich dem Bereich prozessorientierter 3D-Visualisierungslösungen für größere Unternehmen, während Bunkspeed ein ausgezeichnetes Angebot an schnellen Visualisierungstools auf attraktivem Preisniveau bietet", so Ludwig A. Fuchs, Mitbegründer und Vorstandsmitglied der RTT AG.

"Aus strategischer Sicht betrachten wir die Zusammenarbeit mit Bunkspeed als eine ausgezeichnete Erweiterung unseres Portfolios. Beide Marken werden weiterhin als eigenständige Gesellschaften agieren, die Entwicklungsprozesse werden jedoch gemeinsam genutzt und in beiden Unternehmen zum Einsatz kommen. In der Zukunft beabsichtigen wir zudem die Bereitstellung einer nahtlosen Integration zwischen den beiden Kernprodukten Bunkspeed Shot und RTT DeltaGen", erklärt Fuchs.

"Wir blicken der Zusammenarbeit mit RTT und der Konsolidierung unserer Produktportfolios mit Begeisterung entgegen", so Philip Lunn, CEO und Gründer von Bunkspeed. "Durch die Integrierung der Anwendungen beider Unternehmen bieten wir unseren Kunden künftig eine Lösung aus einer Hand, mit der sie ihre 3D-Assets für Design-Reviews, Marketing und Vertrieb in vollem Umfang nutzen können."

Mehr unter www.rtt.ag  und unter www.bunkspeed.com

 

 


Teilen Sie die Meldung „3D-Visualisierung: RTT und Bunkspeed vereinen Kräfte“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top