3D-Viewer: Verbesserte Kompression und Wandstärken-Analyse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kisters hat das Release 2018.0 der 3DViewStation Desktop-Version freigegeben, eines Viewers für CAD und andere Daten. Die neue Version bietet Weiterentwicklungen für Kompression, Datenqualität und Analyse. 

kisters_press_release_3dviewstationv2018

Kisters hat das Release 2018.0 der 3DViewStation Desktop-Version freigegeben, eines Viewers für CAD und andere Daten. Die neue Version bietet Weiterentwicklungen für Kompression, Datenqualität und Analyse. 

Die Unterstützung immer größerer CAD Baugruppen erfordert die kontinuierliche Weiterentwicklung des Grafikkerns. Mit dem neuen Release können jetzt Instanzen von Objekten erkannt werden. Das führt dazu, dass gespeicherte Dateien noch kleiner werden und auch schneller geladen werden können. Um in Geometrien zu messen, werden Objektkanten benötigt. Manchmal ist deren Qualität sehr schlecht oder sie sind gar nicht vorhanden. Mit der 3DViewStation kann man jetzt sowohl bestehende Kanten entfernen als auch die Kanten erzeugen lassen.

Bei den Analysefunktionen wurde die Geschwindigkeit der Wandstärkenanalyse erheblich gesteigert, so dass es jetzt auch eine Wandstärken Messfunktion in Echtzeit gibt. Neu hinzu gekommen ist die Berechnung der neutralen Faser von Leitungen.

Wenn man Daten mit der 3DViewStation aufbereitet, so speichert man seine Arbeit typischerweise in einer Serie von Ansichten. Diese lassen sich jetzt auch interaktiv separat speichern und zum Beispiel zu einem Datensatz mit überarbeiteten, also in der Regel geänderten Geometrien wieder dazu laden. Das spart Aufwände zur wiederholten Aufbereitung der Daten.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Funktionen:

Datenformate:
Import 3D:

  • NX 12
  • Catia V5-6R2018
  • 3DXML BREP
  • SolidEdge ST10
  • SolidWorks 2018
  • Parasolid v30.1
  • ACIS 2018 (R28)
  • Rhino 6
  • PLMXML

Import 2D:

  • Ascii Text, lesen mit Einstellungen zur Formatierung
  • Catdrawing lesen benötigt jetzt immer eine 2D-Advanced-Lizenz

Funktionen:

  • Instanzen optimieren – Dateigröße wird deutlich reduziert
  • Ansichten getrennt von Geometrien speichern
  • Ansichten getrennt von zum Beispiel geänderten Geometrien laden
  • neu: Kanten von Geometrien entfernen, unter anderem wegen schlechter Qualität
  • neu: Kanten von Geometrien erzeugen, unter anderem um Messungen möglich zu machen.

Neu: 

  • Berechnung der neutralen Faser von Leitungen
  • Geometrien skalieren
  • direkt Flächen messen, ohne vorher die Flächen extrahieren zu müssen
  • Echtzeit Wandstärken Messfunktion
  • Skybox-Generator

Verbessert:

  • Wandstärkenanalyse mit Farbabstufung, unter anderem Mehrfachselektionen
  • Spiegelung von Geometrien

Die Kisters 3DViewStation steht für eine moderne Oberfläche, performantes Viewing, fortgeschrittene Analyse und Integrationsfähigkeit in führende Systeme. Die 3DViewStation verfügt über viele aktuelle Importer für 3D und 2D Daten von unter anderem Catia, Creo, NX, Inventor, Solidworks, SolidEdge, Inventor, JT, 3D-PDF, STEP, DWG, DXF, DWF, MS Office und viele andere.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Maschinenbau im Wandel

LENZE BIETET UNTERSTÜTZUNG BEI DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.