3D-Szenen schneller laden, editieren und rendern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kürzlich stellte NUMENUS eine erste Alpha-Version des Augenblick Massive Model Viewer (MMV) als Download zur Verfügung. Mit dieser Version können, so verspricht der Anbieter, komplexe 3D-Datensätze außerordentlich schnell geladen, editiert und gerendert werden.

Interessierte Anwender aus den Bereichen der 3D-Modellierung und/oder Rendering (z.B. CAD/CAM, DCC u.a.) erhalten einen ersten Eindruck über den Aufbau der Software und können ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche dem Hersteller kommunizieren. Die Entwickler wünschen sich Feedback der Anwender um die Software in enger Zusammenarbeit mit den Endanwendern weiter zu entwickeln.

Der Augenblick MMV wird bis Mitte 2010 zur Marktreife geführt werden. Die finale Release-Version soll die einfache und vor allem effiziente Bearbeitung von Modellen mit sehr vielen Polygonen ermöglichen. Szenen mit bspw. mehr als 10 Millionen Dreiecken sollen dabei kein Problem darstellen. Dank der intelligenten automatischen Steuerung von Darstellungsoptionen soll auch bei hohen Auflösungen und hochkomplexen Szenen die Navigation in der Szene stets flüssig und das Arbeiten angenehm bleiben.

Durch die speziell entwickelte Realtime Ray Tracing-Technologie sollen Bilder in Bruchteilen von Sekunden gerendert werden. Objekte in der Szene können problemlos interaktiv transformiert und Shader modifiziert werden. Auch die realistische Darstellung von Reflexionen, Schatten und Lichtbrechungen ist kein Problem mehr.

Ein besonderes Merkmal ist die direkte Visualisierung von NURBS-Flächen ohne vorherige Triangulierung. So können Datensätze aus CAD-Programmen um ein vielfaches schneller bearbeitet und visualisiert werden (nach Aussagen des Herstellers in der Regel mehr als Faktor 10). Gleichzeitig wird eine bisher unerreichte Präzision in der geometrischen Genauigkeit, wie bspw. in den Reflexionen, erzielt.

Augenblick MMV unterstützt alle modernen Versionen der gängigen Betriebssysteme (Windows ab XP, OS X ab Leopard und Ubuntu Linux 9.04 (ggf. andere Distributionen)) jeweils in den 32- und 64-Bit Varianten.

Mehr unter www.numenus.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Willkommen im Zeitalter des digitalen Zwillings

Werkzeugmaschinen-Entwicklung mit „Digital Native CNC“

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.