28.10.2011 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Marketing

3D Systems zeigt 3D Content-to-Print Lösungen

3d_systems_

Mit seiner gesamten Produktpalette an 3D Content-To-Print Lösungen wird sich 3D Systems in diesem Jahr vom 29. November bis zum 2. Dezember auf der EuroMold in Halle 11, Stand F110 präsentieren.


Eine Reihe von interaktiven Fokuspunkten wird das erweiterten 3D Systems Portfolio für die Messebesucher erlebbar machen. Werkzeuge zur Verbesserung der Designproduktivität wie beispielsweise das neue 3D Systems Alibre Design 2012 stehen für Content, die breiten Palette an 3D Druckerlösungen von den neuen 3DTouch und ProJet 1500 Farbdruckern für jedermann bis hin zu den verlässlichen Produktionspartnern iPro 8000 SLA und sPro 60 SLS Production 3D Druckern stehen für Print.


Doch nicht nur Soft- und Hardware, auch Bauteile stehen auf dem Programm der 3D Systems. Unter der Rubrik On-Demand-Parts können sich Interessenten davon überzeugen, wie bis zu Messeniveau gefinishte ganze MRT Einheiten von dem jüngst erweiterten firmeneigenen Teilefertigungsnetzwerk in kürzester Zeit geliefert werden. Eine Überraschung hält 3D Systems FOC in Zusammenarbeit mit der DEMAT und Geomagic für die Messebesucher im Durchgangsbereich von Halle 9 zu Halle 11(Halle 11, Stand FN11) bereit: interaktiv liefern hier die neuesten 3D Content-to-Print Lösungen Ergebnisse.



“Auf der EuroMold 2011 werden wir unsere gesamte Lösungskette an 3D Content-to-Print Lösungen zeigen,” erklärt Cathy Lewis, VP Global Marketing bei 3D Systems. Die Besucher unseres Standes können eine durchgängige Quelle für alle Belange vom Entwurf bis zur Fertigung entdecken. Niemand hat es sich mehr auf die Fahne geschrieben, den Zugang zu 3D Inhalten, zu deren Erfassung und Drucker-
Lösungen für breite Anwendergruppen zugänglich zu machen.”


Bild: Farbe und Bedienkomfort im Einstiegssegment: Auf der Euromold zeigt 3D Systems den neuen 3DTouch – schon ab 2590€ bauen Sie Ihre eigenen Modelle in Farbe und jetzt ganz komfortabel mit Touchscreen und USB-Schnittstelle.


 


 


 


Teilen Sie die Meldung „3D Systems zeigt 3D Content-to-Print Lösungen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top