05.06.2001 – Kategorie: Fertigung & Prototyping

3D Systems vergibt Auszeichnungen für Entwicklungsleistungen

Die Preise gingen an Northrop Grumman, Benet Laboratories und DaimlerChrysler. 3D Systems zeichnet zum achten Mal Mitglieder der Nordamerikanischen Stereolithographie-Anwender-vereinigung mit dem Technologiepreis aus. Er wird jährlich für herausragende Entwicklungsleistungen vergeben.


Der erste Preis ging an Northrop Grumman, das unter Einsatz von Stereolithographieprototypen ein neues System zur Wartung und Reparatur von Flugzeugen entwickelte. Den zweiten Preis erhielt Benet Laboratories für ein Feuerlöschsystem für Panzer auf Basis von Trockenpulver. Dritter Preisträger war DaimlerChrysler. Unter Einsatz von maßstabsgetreuen Stereolithographiemodellen und eines Polariscope, zur Messung von Materialspannungen ermittelt der Fahrzeughersteller die Belastungen von verschiedenen Baugruppen.


Chris Farren, verantwortlich für Technologieanwendungen bei Northrop Grumman erklärt:


Teilen Sie die Meldung „3D Systems vergibt Auszeichnungen für Entwicklungsleistungen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top