22.10.2020 – Kategorie: Konstruktion & Engineering

3D-CAD-Software: Solidworks 2021 ist da

3D-CAD-SoftwareQuelle: Dassault Systèmes

Dassault Systèmes stellt mit Solidworks 2021 die jüngste Version seiner 3D-CAD-Software vor. Sie beinhaltet unter anderem die 10 wichtigsten Erweiterungen, die von den Anwendern während der 3D Experience World 2020 im Februar vorgeschlagen wurden.

Die neue Version der 3D-CAD-Software erlaubt eine schnellere Installation von Software-Komponenten, Zeichnungen und Grafiken sowie schnellere Arbeitsabläufe und Dateioperationen. Zudem lassen sich Komponenten einfacher platzieren und Teile flexibler konstruieren. Die Simulation läuft robuster. Für Anwender beinhaltet die neue Version darüber hinaus Vorteile in puncto User Experience und Baugruppenmodellierung.

3D-Experience Works jetzt auch in der Cloud

„Unsere Community prägt und gestaltet das Solidworks-Portfolio seit Jahren mit. Daher haben wir in der neuen Version – Solidworks 2021 – neue Funktionalitäten integriert und Verbesserungen vorgenommen, die unsere Anwender angeregt haben“, sagt Jeroen Buring, Director EuroCentral – Customer Role Experience bei Dassault Systèmes. „Darüber hinaus machen wir unsere Ankündigungen von der 3D-Experience World wahr und ebnen unseren Kunden mit 3D-Experience Works den Weg in die Cloud. Unternehmen profitieren so von den Vorteilen der cloudbasierten 3D-Experience Plattform und gehen den nächsten Schritt in der digitalen Transformation. Aufgrund der momentanen Marktlage sehen wir ein verstärktes Interesse am Markt für unsere Cloud-Angebote. Sie werden gerade für kleine und mittelständische Unternehmen immer wichtiger.“

3D-CAD-Software in drei Paketen erhältlich

Eine Special Edition von Solidworks in Verbindung mit der 3D-Experience-Plattform ist ab sofort in drei unterschiedlichen Paketen erhältlich: 3D-Experience Solidworks Standard, Professional und Premium. Diese entsprechen jeweils den Desktop-Versionen und ermöglichen es den Anwendern, ihre vertrauten und seit Jahren bewährten Desktop-Anwendungen zu nutzen, zusätzlich jedoch die Cloud-Services der Plattform zu verwenden. Diese „Connected“-Version von Solidworks wird mit integrierter Datenverwaltung ausgeliefert. Sie verhindert, dass mit veralteten Dateien gearbeitet wird oder dass Daten verloren gehen und aktualisiert Software und Daten automatisch in der Cloud. Alle Anwender verwenden somit eine einheitliche Version und können dadurch auf einfache Weise auf die erweiterten Anwendungen des 3D-Experience-Works-Portfolios zugreifen. Die Angebote umfassen die cloudbasierte industrielle und mechanische Konstruktion – optimiert für mobile Geräte und ausgelegt auf automatisierte Abläufe und kollaborative Arbeit von unterwegs.

Lesen Sie auch: Remote arbeiten mit industrieerprobten Lösungen und Plattformen


Teilen Sie die Meldung „3D-CAD-Software: Solidworks 2021 ist da“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top