3D-CAD, PDM und ERP: Durchgängige Prozesse von der Konstruktion bis zum Einkauf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D-CAD, PDM und ERP: Durchgängige Prozesse von der Konstruktion bis zum Einkauf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Mit einer Lösung aus CAD, PDM und ERP konnte Evosys Laser durchgängige digitale Prozesse realisieren. Bei Implementierung und Support vertraute der Erlanger Lasermaschinenbauer auf die Kompetenz des Solid System Teams und wurde nicht enttäuscht. Zu welchen Software-Systemen das Systemhaus riet, lesen Sie hier.
Evosys Laser

Quelle: Evosys Laser GmbH

Seit 2015 entwickelt und fertigt Evosys maßgeschneiderte Lasersysteme für die Materialbearbeitung. Dazu gehören das Laserlöten, Mikrometallschweißen und das Laser-Kunststoffschweißen. Bereits kurz nach der Unternehmensgründung wollte man zuverlässige Prozesse von der Konstruktion über die Fertigung bis zum Einkauf realisieren. Mit dem Solid System Team holte sich der mittelständische Betrieb einen Partner an die Seite, der eine integrierte Lösung konzipieren und implementieren konnte. Diese besteht aus CAD-, PDM/PLM- und ERP-Software. Auch jetzt, im laufenden Betrieb, kann Evosys auf die Experten der SST zurückgreifen.

3D-CAD, PDM und ERP perfekt integriert

Nach einer grundlegenden Potentialanalyse fiel die Wahl auf das 3D-CAD-System Solid Edge und die Produktdatenmanagement-Software PDM Studio. Sie bieten gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ein attraktives Preis-/Leistungspaket. Andreas Kraus, Manager Operations bei der Evosys Laser, schildert die Vorteile der kombinierten Lösung: „Mit Solid Edge und PDM Studio wird dem Konstrukteur ein umfängliches Werkzeug an die Hand gegeben, um die Konstruktion von kundenspezifischen wie standardisierten Lösungen erfolgreich umzusetzen.“ Das 3D-Produktentwicklungsportfolio in Solid Edge sowie die Synchronous Technology erleichtern die Konstruktionsarbeit. Dank der Integration der CAD-Software und weiterer Anwendungen und Datenquellen (z.B. ERP, MS Office) in PDM Studio kann der Lasermaschinen-Experte die umfassenden Konstruktionsdaten unternehmensweit strukturiert verwalten und allen beteiligten Abteilungen und Mitarbeitern als Stücklisten oder als interaktive PDFs zur Verfügung stellen.

ERP ersetzt Excel

Um alle weiteren unternehmensrelevanten Daten durchgängig abbilden zu können, implementierte das Solid System Team 2018 eine ERP- und MES-Software mit direkter Anbindung der PDM-Lösung sowie der Integration des CAD-Systems: Ulysses ERP ist deutlich übersichtlicher, effizienter und weniger fehleranfällig als die ersetzte, auf Excel basierende manuelle Lösung.

Für Tim Dornbusch, Head of Key Account Management bei der SST, war der ganzheitliche Ansatz für den Erfolg des Projekts ausschlaggebend: «Mit der Kombination aus prozessorientierter Beratung, passgenauer Software-Integration, Datenmigration sowie Support- und Wartungsdienstleistungen im laufenden Betrieb können wir als Systemhaus unseren Kunden eine ganzheitliche Betreuung bieten.“

Lesen Sie auch: 3D-CAD/PDM/ERP: IT auf Rennsportniveau

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Premium Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Industrial Edge IT in der Fertigung

Dezentrale Datenverarbeitung und -analyse

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.