24. CONTROL Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

24. CONTROL Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Brasilien auf dem Sprung, Japan im Anmarsch, China etabliert – zur CONTROL 2010 präsentieren gut 30 Nationen das Weltangebot an Produkten und Lösungen für die rationelle Qualitätssicherung

In der globalen Produktionswelt stehen die Qualitätsstrategien über allen Kosten- und Preis-Strategien! Das gilt in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten erst recht, denn Billigprodukte minderer Qualität verkaufen sich aktuell am schlechtesten, während Qualitätsprodukte immer ihren Markt haben. Folgerichtig sind die produzierenden Unternehmen und vor allen Dingen auch die Zulieferbetriebe gut beraten, in ihren QS-Bemühungen niemals nachzulassen und in noch rationellere QS-Lösungen zu investieren. Das betrifft die Hersteller in den Industrie- wie in den Schwellenländern gleichermaßen, weshalb die globale Produktion eine ebenso globale QS-Strategie verlangt.

Globale Produktion = globale QS-Strategie

Das sehen offensichtlich auch die Hersteller und Anbieter von QS-Produkten und Lösungen aus dem nahen und fernen Ausland so. Zumal sich in den vergangenen Jahren in entfernteren Industrieländern ein QS-Angebot entwickelt hat, mit dem sich die "Newcomer", die aber oft nur für Europa als Newcomer einzuordnen sind, während sie in ihrer Heimatregion durchaus eine wichtige Rolle spielen, verstärkt auf die globalen Märkte wagen. Mit der CONTROL Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung steht allen Herstellern und Anbietern "die" weltweit etablierte Business-Plattform zur Verfügung, die ihre Position beständig ausbaut.

"Newcomer" erweitern das QS-Weltangebot

Dazu sagte Gitta Schlaak, Projektleiterin der QS-Welt-Leitmesse CONTROL: "Konnten wir zur vergangenen CONTROL Aussteller und Fachbesucher aus 24 Ländern der Erde begrüßen, so setzt sich die Internationalisierung auch zur 24. CONTROL munter fort. Aktuell sind neue Gemeinschaftsstände in Planung, u. a. für die Industrienation Brasilien, während japanische Aussteller jeweils eigene Standflächen buchen und chinesische Aussteller ihre bisherigen Standflächen z. T. deutlich vergrößern. Damit setzt sich der Trend fort, das sich größere Unternehmen aus Wirtschaftsnationen sowie aus weniger bekannten Industrieländern auch einzeln in neue Marktregionen vorwagen, wogegen mittlere und kleinere Firmen den Sprung in ferne Märkte doch eher im Verbund in Form von Gemeinschaftsständen vollziehen".

Buchungsstand nach Plan, oder: Geprüft und erneut für gut befunden

Darüber hinaus berichtet Gitta Schlaak von einer anhaltend regen Buchungstätigkeit seitens der "Vorjahres-Aussteller" und zudem von einem starken Interesse hinsichtlich neuer Aussteller, so dass sie und damit das private Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG sehr guten Mutes sind, "auch die 24. CONTROL zum Erfolg führen zu können". Die 24. CONTROL findet vom 4. bis 7 Mai 2010 wieder in der Landesmesse Stuttgart statt und nimmt im "Konjunktur-Schlüsseljahr" 2010 einen besondern Platz ein. Da viele Unternehmen das Jahr 2010 und besonders die ersten drei Monate als entscheidend für die weitere wirtschaftliche Entwicklung ansehen, findet die CONTROL gerade zum rechten Zeitpunktstatt. Denn die Anwender können sich früh über die neuesten QS-Lösungen informieren und optimal weil zeitnah investieren, um für den zu erwartenden Aufschwung bestens gerüstet zu sein.

Weitere Informationen unter: http://www.schall-messen.de/de/schall-messen

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.