1,8 Millionen-Mark-Auftrag für SDRC

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

1,8 Millionen-Mark-Auftrag für SDRC

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SDRC und debis-Systemhaus bauen Metaphase-Installation bei Fairchild Dornier aus. In einem Folgeauftrag im Gesamtwert von mehr als 1,8 Millionen Mark wird die bestehende PDM-Lösung, basierend auf Metaphase von SDRC, bei dem deutsch-amerikanischen Flugzeugbauer weiter ausgebaut. Mit den zusätzlich georderten 266 Lizenzen verfügt Fairchild Dornier nun über insgesamt mehr als 600 PDM-Arbeitsplätze. Die Implementierung der neuen Seats erfolgt durch debis-Systemhaus.


SDRC ist ein international operierender Anbieter von Internet-fähigen Lösungen für Mechanik-Entwurf, Konstruktion und Test, für das Produktdaten-Management sowie von Dienstleistungen. SDRC-Lösungen und Dienstleistungen werden eingesetzt, um Produkt-Konzepte in einem frühen Entwurfsstadium zu optimieren und damit in einer E-Commerce-Umgebung die Produktqualität zu steigern sowie Entwicklungszeiten und -kosten zu senken.


Weitere Informationen:


http://www.sdrc.com/











Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die 1946 gegründete Mitr Phol Sugar Corp ist der größte Zuckerproduzent in Thailand und Asien sowie der viertgrößte weltweit. Zwei Millionen Tonnen Zucker werden dort in mehreren Werken pro Jahr hergestellt. Um diese Menge herzustellen verarbeitet Mitr Phol in etwa 20 Millionen Tonnen Zuckerrohr. Im Werk Phulaung (im Norden Thailands) hat sich das Unternehmen kürzlich für den Austausch des Antriebs für seine Zuckerrohr-Förderbänder mit variabler Geschwindigkeit entschieden, um Anpassungen hinsichtlich der hohen Nachfrage durchzuführen.

Die Deutz AG nutzt bereits seit längerem eine SAP-integrierte Engineering-Umgebung zur Prozess­optimierung, die von der DSC Software AG umgesetzt wurde. Im Zuge geplanter SAP- und NX-Upgrades sollte diese auf den neuesten Stand gebracht werden. Das Projekt startete im August 2016, Mitte Oktober 2016 ging die neue Lösung pünktlich in Betrieb. Seitdem arbeitet die Konstruktion mit Siemens NX 10 und nutzt die aktuelle SAP-ECTR-Version 5.1. Von Volker Pollak

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.