Visualisierung: KeyShot World voller Erfolg

Am 21. April drehte sich in der Motorworld Stuttgart alles um 3D-Rendering und Animation mit KeyShot. Die Veranstaltung World war im Vorfeld bereits ausgebucht. Mehr als 150 Teilnehmer informierten sich über aktuelle Trends und Themen.

KeyShot-Gründer und CEO Claus Wann Jensen präsentierte die neue Version 6. Danach folgten Fachvorträge aus zahlreichen Branchen. Eine Tipps & Tricks Session sowie Workshops zu KeyShot rundeten das Programm ab.

Hochkarätige Referenten präsentieren KeyShot im Praxiseinsatz

Die Arthur-Dünkel-Lounge in der Motorworld war bis auf den letzten Platz belegt als Helmut Haas (Geschäftsführer INNEO Solutions) die KeyShot World 2015 eröffnete. Über 150 Teilnehmer aus den Bereichen Produktentwicklung, Design, Konstruktion und Agenturen folgten der Einladung des weltweit führenden KeyShot-Resellers. Jens Heineck, der KeyShot-Spezialist und Produkt-Manager bei INNEO, führte als Moderator durch den Tag. Am Vormittag durfte er die Referenten Claus Wann Jensen (CEO, Luxion Inc.), Marc J. Goliszek (3D Concept Artist), Philipp Bächmann und Michael Herold (Vertrieb und Schulung, Zeck GmbH) sowie Sebastian Dosch (Geschäftsführer, Dosch Design) begrüßen.

Networking, Expo und Automobil-Klassiker

Während der einstündigen Mittagspause hatten die Teilnehmer Zeit für einen Besuch an den Ständen von HP, INNEO, DOSCH DESIGN, 3Dconnexion und Leica Geosystems. Vor allem das Networking stand während der Pausen hoch im Kurs. So tauschte sich die KeyShot-Community, die sich weit über die Grenzen Deutschlands aus acht Ländern eingefunden hatte, über aktuelle Trends und Themen aus. Viele Besucher nutzten hier auch die Gelegenheit Automobil-Klassiker aller Epochen in der Motorworld zu erkunden.

Fachvorträge, Workshops, Tipps & Tricks und Fragerunde

Der Nachmittag begann mit dem Vortrag „Flexible design workflow with KeyShot“ von Claus Rolshoven (Director – Communication and Environmental, adidas AG). Es folgen Vorträge von Ingo Pautsch (Entwicklungsingenieur, RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH und Co. KG) und Vito Schlegel (Technischer Illustrator, Leica Geosystems AG). Parallel hierzu fanden KeyShot-Workshops zu den Themen Beleuchtung, Materialien und Module statt.

  • Digitale Visualisierungen kommen der Produktrealität immer näher. Hier ein Beispiel vom Modelleisenbahn-Hersteller Märklin.
RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags