Antriebstechnik

igus-Linearführung drylin-Q 20 mit einstellbarem Spiel

17.06.2013 Das Tribopolymer-Unternehmen igus GmbH erweitert mit der drylin-Q 20 Vierkantführung sein Produktprogramm bei schmierfreien verdrehgesicherten Linearführungen. Mit einer Führung können jetzt freitragend Kräfte bis 10 Nm…

Anforderungen an Medical Design setzen Messlatte für Linearantriebe

21.05.2013 In den vergangenen Jahrzehnten hat in der Medizin – genau wie in vielen anderen Bereichen unseres Lebens – eine rasante Technologisierung stattgefunden: Nahezu alle Geräte der Diagnostik, der Therapie und der…

E-Mobilität: Verbrauchsprognostik für mehr Reichweite

17.05.2013 AUTOCAD & Inventor Magazin: Die vergleichsweise geringe Reichweite von Elektrofahrzeugen wird als wichtiges Hindernis beim Durchbruch der Elektromobilität angesehen. Dabei steht meist die Leistungsfähigkeit der…

MSF Vathauer und Weidmüller vereinbaren Partnerschaft

16.05.2013 Mit MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG und Weidmüller gehen zwei führende deutsche Anbieter von innovativen Lösungen im Bereich der Antriebstechnik und Industrial Connectivity eine enge Partnerschaft ein. Auf…

Realverbrauch im virtuellen Fahrversuch effizient bewerten

08.05.2013 Die IPG Automotive GmbH hat auf ihrem Open House 2013 der im März ein neues Verfahren vorgestellt. Bei Emission und Verbrauch klaffen heute die Werte in Theorie und Praxis weit auseinander. Deshalb schreibt der…

Effiziente Fahrwerkauslegung mit virtuellen Prüfständen

07.05.2013 Die dSPACE Automotive Simulation Models (ASM) unterstützen nun die Simulation virtueller Prüfstände für die Fahrdynamikanalyse. Die Erweiterung ASM Kinematics and Compliance (ASM KnC) bietet neue Funktionen für den…

Antriebstechnik: Frequenzumrichter fürs 230-Volt-Netz

02.05.2013 Mit dem Frequenzumrichter S2U für einphasige 230-Volt-Netze und Motorenleistungen von 0,2 bis 2,2 Kilowatt ergänzt der Antriebstechnikhersteller Bonfiglioli sein Programm um eine flexible Gerätereihe in zwei Baugrößen…

ZVEI: Geplante Verschärfung der Motorenverordnung zu kurzfristig

30.04.2013 Um Schlupflöcher der Oködesign-Richtlinie zu schließen, was energieeffizienter Motore betrifft, plant die Europäische Kommission eine Verschärfung der Motorenverordnung (640/2009) mit einer Übergangsfrist von lediglich…

Seiten